Apple Q4/2015 Quartalszahlen: 48 Millionen verkaufte iPhones, 11,1 Milliarden Dollar Gewinn

| 21:39 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen haben wir euch bereits darauf aufmerksam gemacht, dass Apple am heutigen Abend seine Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal bekannt geben wird. Der Hersteller aus Cupertino ist als US-Börsenunternehmen dazu verpflichtet, jedes Quartal seine Geschäftszahlen auszuweisen. Vor wenigen Minuten hat Apple die Presse mit einer Pressemitteilung versorgt und über die Zahlen informiert. Das fiskalische Q4/2011 entspricht (fast) dem dritten Kalenderquartal eines Jahres und somit den Monaten Juli, August September 2015. Es heißt „Bis Samstag, 26. September abgeschlossene Verkäufe werden in die Ergebnisse des vierten Quartals des Geschäftsjahres 2015 von Apple eingeschlossen.“

q4_2015_iphone

Apple Q4/2015 Quartalszahlen: Umsatz und Gewinn

Das vierte fiskalische Geschäftsquartal von Apple ist verhältnismäßig ruhig. Kurz vor der Ankündigung einer neuen iPhone- und iPad-Generation halten sich viele Kunden zurück, um ihren Einkauf auf die neue Generation zu verschieben. iPhone 6S & iPhone 6S Plus wurden zum Ende des Geschäftsquartals eingeführt und wirken sich somit nur bedingt aus. Nichtsdestotrotz konnte Apple starke Zahlen ausweisen.

Apple konnte im abgelaufenen Quartal einen Gewinn von 11,1 Milliarden Dollar bei einem Umsatz von 51,1 Milliarden Dollar verzeichnen (1,96 Dollar pro Aktie). Im Q4/2014 waren es 8,5 Milliarden Dollar Gewinn (1,42 Dollar pro Aktie) und 42,1 Milliarden Dollar Umsatz. Die Marge lag bei 39,9  Prozent (38 Prozent im Q4/2014). Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 62 Prozent (Q4/2014: 60 Prozent). Das Wachstum wurde durch Rekordverkäufe beim iPhone, Mac, der Apple Watch und Services beflügelt. Im gesamten Geschäftsjahr 2015 konnte Apple einen Umsatz von 234 Milliarden Dollar verbuchen (Steigerung um 28 Prozent). Ein weiterer Rekord. Niemals zuvor konnte Apple höhere Umsätze vorweisen.

Verkaufszahlen: iPhone, Mac und Co.

Für das vierte fiskalische Quartal 2015 kann Apple folgende Verkaufszahlen ausweisen

  • 48 Millionen iPhones (Q4/2014: 39,3 Millionen iPhones)
  • 9,9 Millionen iPads (Q4/2014: 12,3 Millionen iPads)
  • 5,7 Millionen Macs (Q4/2014: 5,5 Millionen Macs)

„Das Geschäftsjahr 2015 war mit einem Umsatzwachstum von 28% auf knapp 234 Milliarden US-Dollar das bisher erfolgreichste von Apple. Dieser kontinuierliche Erfolg ist das Ergebnis unserer Verpflichtung die besten, innovativsten Produkte weltweit herzustellen und es ist ein Beleg für die herausragende Arbeit unserer Teams“, sagt Tim Cook, CEO von Apple. „Wir steuern mit unserem besten, je dagewesenen Produktangebot ins Weihnachtsquartal, einschließlich iPhone 6s und iPhone 6s Plus, Apple Watch mit erweitertem Lineup an Gehäusen und Armbändern, dem neuen iPad Pro und dem komplett neuen Apple TV, dessen Auslieferung diese Woche beginnt.“

„Apples Rekordergebnisse in einem Septemberquartal ziehen ein EPS-Wachstum von 38% und einen Cash-Flow aus dem operativen Geschäft von 13,5 Milliarden US-Dollar nach sich“, sagt Luca Maestri, CFO von Apple. „Wir haben durch Aktienrückkäufe und Dividendenausschüttung 17 Milliarden US-Dollar an unsere Aktionäre zurückgezahlt und haben jetzt über 143 Milliarden der vorgesehenen 200 Milliarden US-Dollar unseres Kapitalrückzahlungsprogramms erreicht.“

Ausblick

Einen ersten Ausblick auf das kommende Q1/2016 Geschäftsquartal hat Apple ebenso gegeben. Für das laufende Weihnachtsquartal erwartet Apple einen Umsatz von 75,5 bis 77,5 Milliarden Dollar. Die erwartete Marge liegt zwischen39 und 40 Prozent.

Conference Call

Ab 22 Uhr wird Apple weitere Zahlen sowie die wichtigsten Fakten im Rahmen des sogenannten Conference Calls (QuickTime Stream) bekannt geben. Anschließend haben Analysten die Möglichkeit, Fragen an Apple CEO Tim Cook und Finanzchef Luca Maestri zustellen. Die interessantesten Aussagen des Conference Calls findet ihr morgen früh auf Macerkopf.de.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.