Apple will „Personal Pickup“ weltweit an den Start bringen

| 9:24 Uhr | 0 Kommentare

Apple soll gerade seine Angestellten in den Apple Stores in die Handhabung des Personal-Pickup-Angebots einweisen, wie MacRumors mit Bezug auf anonyme Quellen meldet. Der Dienst werde weltweit eingeführt, zu den Staaten zählten Australien, Großbritannien und Frankreich. Ob Deutschland mit dabei sein könnte, war bisher nicht zu erfahren. So steht auch eine offizielle Bestätigung durch Apple noch aus.

pickup

Personal Pickup soll international eingeführt werden

Über Personal Pickup können die Kunden ihre Bestellungen online abgeben und die gewünschte Ware anstatt über die herkömmliche Postzustellung selbst abholen – und zwar in jedem beliebigen Apple Store. Doch damit ist es nicht genug: Das Produkt soll sogar innerhalb einer Stunde verfügbar sein. Demzufolge kommen nur solche Apple Stores in Betracht, die die Ware ganz sicher auch unmittelbar auf Lager haben.

Die Vorbereitungen für Personal Pickup könnten laut MacRomors noch im laufenden Monat abgeschlossen sein. Somit würde der Dienst frühestens mit der Einführung des neuen iPad Pro starten, möglicherweise aber auch erst im nächsten Jahr.

Personal Pickup gibt es bisher nur in den Vereinigten Staaten. Aber dort sogar schon seit vier Jahren. Über den Dienst sind alle gängigen Produkte erhältlich, einschließlich Macs, iPhones, iPads, Apple TVs und die neue Apple Watch. Nach der Bestellung bekommen die Kunden eine elektronische Bestätigung, entweder per Mail oder SMS, und können sich dann an den gewählten Store wenden. Zur Identifikation müssen sie ihren Personalausweis mitbringen.

Die weltweite Einführung des Personal-Pickup-Angebots wird, so vermutet MacRumors, auf eine Initiative von Einzelhandels-Chefin Angela Ahrendts zurückgehen. Sie möchte den Online-Handel und den Vertrieb über die Apple Stores enger miteinander verbinden. Seit Mai 2001 hat Apple 460 neue Apple Stores eröffnet. Diese sind auf 18 verschiedene Länder verteilt, 200 davon liegen außerhalb der USA. Somit ist klar, dass es Personal Pickup schon in den meisten Stores gibt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *