Remote Loop: Sicherheits-Schlaufe für die AppleTV Fernbedienung

| 16:22 Uhr | 7 Kommentare

Apple Remote Loop dient als Sicherheits-Schlaufe für die AppleTV Fernbedienung. Als Nintendo im Jahr 2006 seine beliebte und millionenfach verkaufte Wii auf den Markt brachte, hatte das Unternehmen den Nerv der Kunden getroffen. Die beiliegende Fernbedienung diente als Steuergerät für die Spiele und besaß verschiedene Bewegungssensoren. Gleichzeitig stellte sich jedoch heraus, dass der Spielecontroller „gefährlich“ werden konnte. Immer dann, wenn man zu heftig den Arm bewegte, bestand die Gefahr, dass der Spielecontroller aus der Hand schleuderte, Mitspieler traf oder Beschädigungen am TV sowie an der Wohnzimmereinrichtung verursachte.

remote_loop

Apple Remote Loop

Mit Remote Loop bietet Apple eine kleine Handschlaufe an, die verhindern soll, dass ihr beim Spielen die Siri-Remote aus der Hand verliert und Schaden anrichtet. Apple beschreibt das Produkt wie folgt

Die Remote Loop hält die Siri Remote sicher an deinem Handgelenk. So kann sie nicht versehentlich herunterfallen oder abrutschen. Die Remote Loop wird für sicheren Halt in den Lightning Connector der Fernbedienung gesteckt und einfach wieder abgezogen. Und du kannst die Passform für einen bequemen und sicheren Sitz verstellen. Die Remote Loop ist nur kompatibel mit der Siri Remote für Apple TV (4. Generation).

Remote Loop wiegt gerade mal 2,9g und dürfte beim Spielen sicherlich nicht stören. Der Stecker von Remote Loop wird in den Lightning-Anschluss der AppleTV Fernbedienung gesteckt. Kleine Haken sorgen dafür, dass die Sicherheitsschlaufe nicht einfach abgezogen werden kann. Apple bietet den Zubehöartikel zum Preis von 15 Euro im Apple Online Store an.

Kategorie: Apple

Tags:

7 Kommentare

  • Holger721

    Zitat:“Mitspieler traf oder im schlimmsten Fall Beschädigungen am TV oder an der Wohnzimmereinrichtung verursachte.“

    Also der Mensch ist nicht so schlimm, wie der TV?

    03. Nov 2015 | 18:42 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Dem Mitspieler wird die Fernbedienung kaum ernsthafte Verletzungen zufügen, während der Fernseher durchaus bleibenden Schaden in Form von Kratzern oder schlimmstenfalls gar Glasbruch nehmen könnte.

      04. Nov 2015 | 22:34 Uhr | Kommentieren
  • Sven

    15,- EUR für ’ne Schnur die eigentlich zum Lieferumfang gehören sollte? Das ist echt dreist.

    03. Nov 2015 | 23:02 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Bin da gleicher Meinung wie Sven. Das Band sollte definitiv von Haus aus mitgeliefert werden…

    04. Nov 2015 | 0:02 Uhr | Kommentieren
  • Matthias

    Da kann ich mich nur anschließen. Für 2,9 g Schnurr 15 Euro ausgeben ist eine Nummer zu hard. Die Gewinnmarge wir unverschämt und riesig sein.
    Das sollte zum Lieferumfang gehören und kein Zubehör artikel sein.

    04. Nov 2015 | 5:06 Uhr | Kommentieren
    • DANEK

      Wenn man nach der Gewinnmage geht, dann sollte man alle Apple Produkte unter die Lupe nehmen. Man wird feststellen, das die überall recht hoch sind 🙂 Dank gutem Marketing kriegt Apple es sowieso so hin, das die Leute sich darum reißen werden!

      09. Nov 2015 | 10:07 Uhr | Kommentieren
  • Jan

    Musste nicht sogar Nintendo die Bänder damals für ihre Wii-Controller kostenfrei nachliefern ?

    05. Nov 2015 | 13:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *