iOS 9 auf 66 Prozent aller iOS-Geräte installiert

| 12:11 Uhr | 2 Kommentare

Es wird mal wieder Zeit, einen Blick auf die Verbreitung von iOS 9 zu werfen. Immer mal wieder haben wir in der Vergangenheit auf die Adaption eines iOS-Betriebssystems geblickt und den Marktanteil der jeweiligen Version mitverfolgt. Zuletzt haben wir vor rund zwei Wochen am 22. Oktober 2015 die iOS-Verteilung begutachtet. Zum damaligen Zeitpunkt war iOS 9 auf 61 Prozent aller Geräte installiert. Seitdem gab es einen markanten Sprung nach vorne.

ios9_adaption_04112015

iOS 9: Marktanteil von 61 Prozent

Apple informiert im Apple Dev Center darüber, wie stark eine bestimmte iOS-Version verbreitet ist. iOS 9 ist mittlerweile auf 66 Prozent aller Geräte installiert. Damit mach das aktuelle iOS einen Sprung um 5 Prozent in den letzten zwei Wochen nach vorne. iOS 8 ist auf 25 Prozent aller Geräte installiert und ältere Versionen verbuchen einen Anteil von 9 Prozent.

Innerhalb der vergangenen zwei Wochen hat Apple die finale Version von iOS 9.1 zum Download freigegeben. Damit hat das Unternehmen zahlreiche Bugs beseitigt und die Leistung optimiert. Dies dürfte einige Anwender dazu bewegt haben, von iOS 8 auf iOS 9 umzusteigen. Die Messung erfolgte übrigens am 02. November durch Zugriffe auf den App Store.

Kategorie: iPhone

Tags:

2 Kommentare

  • MrT

    Interessant ist, dass weiterhin fast ausschließlich iOS 8 Nutzer auf iOS 9 wechseln und der restliche Anteil doch stabil bleibt. Kann ich gut verstehen: iOS7 lief bei mir sehr gut, iOS 8 war eine Katastrophe und 9 ist eine leichte Verbesserung…

    Vergleicht selbst:
    http://www.macerkopf.de/?s=ios+9+prozent

    Bevor jetzt wieder gemeckert wird „ja es waren schon mal 10%“ (ja und unter iOS 8 sogar 15): Klar, aber es werden ja auch neue Geräte mit iOS9 verkauft, daher ändern sich die prozentualen Anteile, wobei die Anzahl der Altgeräte gleich bleibt.

    04. Nov 2015 | 13:47 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Der Grund ist simpel: die Hardware ist nicht kompatibel mit iOS 9 (z.B. iPhone 4), damit bleibt man logischerweise bei iOS 7. Wenn die Hardware kompatibel war mit iOS 8, dann kann man updaten.

      04. Nov 2015 | 16:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.