iPhone 7: 3GB Ram, A10-Chip, Herbst 2016

| 9:20 Uhr | 3 Kommentare

iPhone 7 und iPhone 7 Plus sind ganz weit hinten am Horizon erkennbar. Bis zur Vorstellung der neuen iPhone-Modelle werden allerdings noch viele Monate vergehen. Vor Herbst 2016 solltet ihr die neue Generation nicht erwarten. Nach dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus ist vor dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus. Apple intern dürfte die Entwicklung längst begonnen haben.

iphone_display_groessen

iPhone 7 Plus: 3GB Ram, A10-Chip, Herbst 2016

Am heutigen Tag meldet sich der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo zum iPhone Lineup 2016 zu Wort. Dieser hat in den vergangenen Jahren bereits mehrfach seine guten Kontakte nachgeweisen. Nicht nur zu einem potentiellen neuen 4 Zoll iPhone hält Kuo ein paar Infos parat, auch zum iPhone 7 gibt es die ersten Appetithäppchen.

Demnach wird Apple erwartungsgemäß im dritten Quartal 2016 das neue iPhone 7 und iPhone 7 Plus vorstellen. Diese werden über den neuen A10 Chip verfügen. Soweit alles erwartungsgemäß. Weiter heißt es, dass Apple das 4,7 Zoll und 5,5 Zoll Modell darin unterscheidet, dass das größere iPhone 7 Plus über 3GB Ram verfügen wird.

Alles noch sehr schwammig. Nachdem Apple beim iPhone 6S das Design im Vergleich zur Vorgängerversion unverändert gelassen hat, dürfte der Hersteller das Design des iPhone 7 wieder deutlich anpassen. Darüberhinaus wird Apple im Gehäuseinneren nachbessern. Die grundlegenden Entscheidungen zum iPhone 7 wird Apple intern bereits festgelegt haben, von den finalen Spezifikationen sind wir jedoch noch weit entfernt.

Kategorie: iPhone

Tags:

3 Kommentare

  • Luigi

    Ich hoffe m, dass es mal wieder ein richtig überzeugendes und zeitloses Design wie beim 4er wird. Das 6er ist okay, aber die Rückseite ist wirklich keine Schönheit…

    04. Nov 2015 | 10:28 Uhr | Kommentieren
  • fenomeno

    Ich hoffe, dass es von der Form her bleibt wie beim 6er bzw. 6S jedoch komplett aus Saphirglas. Dafür zahle ich auch gerne mehr. Es wäre somit quasi ein Mix aus dem schönen Glas-Design des iPhone 4 mit der Modernen Form des iPhone 6.

    04. Nov 2015 | 14:46 Uhr | Kommentieren
  • Christiano

    Sorry aber das iPhone 6s (Plus) ist erstmal einen guten Monat vorhanden und schon redet man wieder über das vermeintlich neue. Am Ende ist es doch eh wieder so, dass die Leute haten und es wieder alle Rekorde bricht obwohl es dann vlt mit 799 statt 739€ startet…

    04. Nov 2015 | 19:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.