Apple stellt Beats Music Dienst zum 30. November ein

| 11:21 Uhr | 0 Kommentare

Im vergangenen Jahr übernahm Apple Beats Electronics und Beats Music für 3 Milliarden Dollar. Schnell wurde klar, dass Apple an einem eigenen Musik-Streaming-Dienst arbeitet und das Beats Know-How dafür nutzen möchte. Gleichzeitig konnte man erahnen, dass Apple den Beats Music Musik-Streaming-Dienst als eigenständigen Service früher oder später einstellen wird. Nun ist es offiziell. Zum 30. November is Schluss für Beats Music.

beats_music

Apple stellt Beats Music ein

In einem neuen Support Dokument informiert Beats, dass der Musik-Service Beats Music zum 30. November eingestampft wird. Es heißt

Beats Music ends on November 30. Your subscription will be cancelled, but you can move your picks and preferences over to Apple Music right now.

All the pros that curated music for you are still crafting more amazing experiences. Plus, on Apple Music, you’ll get even better recommendations based on music you already listen to and love, 24/7 global radio with Beats 1, exciting material from your favorite artist, and more.

Apple stellt Beats Music zum 30. November ein und bestehende Abos werden beendet. Kunden können ihre Einstellungen problemlos zu Apple Music transferieren.

Auch Sonos informiert Kunden, dass der Support für Beats Music zum 30. November endet. Während Beats Music von Sonos unterstützt wurde, liegt ein Support für Apple Music noch nicht vor. Zuletzt hieß es, dass Sonos bis Ende 2015 auch Apple Music unterstützen wird.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *