Tim Cook: Apple speist Strombedarf zu 87 Prozent aus erneuerbaren Energien

| 8:39 Uhr | 0 Kommentare

Anlässlich der Einführung des iPad Pro ist Tim Cook diese Woche um die halbe Welt gereist. An der Università Bocconi in Italien sprach der Apple-Chef vor Studenten über seine eigene Studienzeit, aber auch über die Motivation, die ihn bei seiner heutigen Arbeit begleitet.

tim-cook-italy

Ein Motto lautete: „die Welt besser zu verlassen, als wir sie vorgefunden haben“. Das ist sicherlich ein hohes und erstrebenswertes Ziel. Die derzeitige Entwicklung der Weltwirtschaft scheint eher die entgegengesetzte Richtung eingeschlagen zu haben – Grund genug für Cook, den Fachkräften von morgen ein Vorbild zu geben.

„In meiner Zeit als Wirtschafts-Student war mir noch nicht bewusst, wie man durch seine Arbeit den eigenen Werten Ausdruck verschafft. Wer das richtige Unternehmen gründet, kann es auch dazu einsetzen, mit jenen Werten in der Welt seine Fußspuren zu hinterlassen. Die Gelegenheit dafür habe ich bei Apple gefunden“, so Cook in seiner Rede. Eine Aufzeichnung findet sich auf Youtube:

Vorbildlich sei Apple besonders hinsichtlich der praktizierten Diversität seiner Mitarbeiter, die verschiedene Kulturen, Sprachen und Nationalitäten in den Konzern einbringen. Der gegenseitige Austausch bringe ein Unternehmen auch weiter. Ein prominenter Italiener bei Apple ist beispielsweise Luca Maestri, Apples Senior Vice President und Chief Financial Officer, der selbstverständlich mit im Publikum saß.

Zuletzt sprach Cook die Bedeutung von Investitionen in erneuerbare Energien an – ein Feld, auf dem Apple zurecht eine Vorreiterrolle beanspruchen kann. „Wir speisen unseren Energiebedarf heute schon zu 87 Prozent aus erneuerbaren Energien, und das weltweit. Wir werden diesen Anteil so lange erhöhen, bis wir bei 100 Prozent angelangt sind“, versprach Tim Cook den Zuhörern.

Außerdem sollten die Apple-Zulieferer in China bis zum Jahr 2020 über zwei Gigawatt an zusätzlicher Kraftwerksleistung schaffen, die ebenfalls rein ökologischer Natur sind. Damit könnten 2,6 Millionen Haushalte in China mit grünem Strom versorgt werden, so Cook. (Danke Smithers)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *