4 Zoll iPhone 6C soll Mitte 2016 erscheinen

| 18:33 Uhr | 11 Kommentare

4 Zoll iPhone 6C soll Mitte 2016 erscheinen. Auf das iPhone 5S mit seinem 4 Zoll Display folgten mit dem iPhone 6 / 6S und iPhone 6 Plus / 6s Plus zweite weitere iPhone-Generationen. Bei diesen setzte Apple allerdings auf ein 4,7 Zoll bzw. 5,5 Zoll Display. Wir glauben, dass es nach wie vor einen großen Markt für ein 4 Zoll iPhone gibt. Jüngste Gerüchten zufolge, wird Apple im kommenden Jahr ein neues 4 Zoll iPhone vorstellen.

iphone5s_case_apple3

iPhone 6C soll Mitte 2016 erscheinen

Erst Anfang dieses Monats meldete sich der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo zu Wort und vermeldete, dass Apple im kommenden Jahr ein neues „kleineres“ iPhone Modell auf den Markt bringen wird. Nun legen die Analysten von IHS noch einmal nach. Demnach soll das iPhone 6C Mitte 2016 erscheinen.

Viele Infos hält Kevin Wang per Weibo (via GforGames) nicht parat. Es spricht lediglich davon, dass Apple Mitte nächsten Jahres ein iPhone 6C mit 4 Zoll Display auf den Markt bringen wird. Es ist weder bekannt, ob dieses auf ein Metall- oder Kunststoffgehäuse setzen und welche Komponenten Apple in Inneren verbauen wird.

Die Gerüchte zum iPhone 6C sind zwar nicht sehr konkret, allerdings werden diese ganz langsam intensiver. Immer wieder haben wir in den letzten Wochen den Wunsch nach einem 4 Zoll iPhone gelesen. Apple bietet nach wie vor das iPhone 5S mit dieser Displaygröße an, allerdings könnte dieses im kommenden Jahr ein Leistungsupdate vertragen.

Kategorie: iPhone

Tags:

11 Kommentare

  • Krusty

    Viel würde ich auf dieses Gerücht nicht geben: der selbe Kevin Wang hat bereits im August ein iPhone 6c für Ende 2015 vorhergesagt. Das Erscheinungsdatum in der Mitte des Jahres wäre außerdem sehr ungewöhnlich für Apple.

    16. Nov 2015 | 20:01 Uhr | Kommentieren
  • Hoolger

    Sehe ich auch so, aber freuen würde es mich sehr. Mit der Größe der 6er kann ich mich nicht anfreunden.

    16. Nov 2015 | 20:52 Uhr | Kommentieren
  • Aarrr

    Meine wenigkeit hingegen hat nach dem 5S ein 6S und bin mit diesem Format sehr froh! Das 6S ist in allen belangen um vieles besser!
    Wie auch in so vielen Dingen, Gott sei Dank hat jeder seine eigene Meinung bzw seinen Geschmack sonst müssten wir alle ewig aufs iPhone warten weil jeder des gleiche wollte, hihi.

    16. Nov 2015 | 21:47 Uhr | Kommentieren
  • Joe Bird

    Meiner Meinung nach wird es auf jeden Fall Das iPhone 6C geben, Apple hat es ja auch schon versehentlich auf der Webseite gehabt

    16. Nov 2015 | 22:42 Uhr | Kommentieren
  • Tony

    Also ich hab das 6er und meine Hände sind einfach zu klein um es einhändisch zu bedienen
    Hoffe auf ein neues 4 Zoll gerät nächstes Jahr

    17. Nov 2015 | 0:14 Uhr | Kommentieren
  • Eddi

    Irgendwann kommt es mit ziemlicher Sicherheit… es gibt 3 iPads, 3 Macbooks, 3 Mac Desktops und 3 ipods, was fehlt sind die IPhones und da „fehlt“ wirklich nur das kleine Modell der Rest ist abgedeckt. Und ein komplett neues Design für 3 Geräte zu entwickeln klingt auch logischer als auf einmal die s-variante zu erweitern. Ich frage mich nur ob und wann die Geräte einheitlich mit Pro, Air und Mini bezeichnet werden. Das 6+ hat zumindest den optischen Bildstabilisator was man als Pro bezeichnen könnte, das mittlere müsste dann vllt etwas flacher werden für den Zusatz Air und Mini ist das 4″ iPhone sowieso.

    17. Nov 2015 | 1:35 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Apple verkauft aktuell sogar 5 verschiedene iPhone Modelle: 6s Plus, 6s, 6 Plus, 6, 5s

      17. Nov 2015 | 20:00 Uhr | Kommentieren
  • Berno

    Drücken wir die Daumen, dass es kommt! Mein 4s mit ios 7.1.2 kommt hier und da an Grenzen. Das 6er ist mE als Arbeitsgerät zu groß (eher was zum Spielen), konnte mich trotz fast 2-monatigen Einsatzes nicht dran gewöhnen und kehrte zu meinem 4s zurück. Der Formfaktor des 4s gefällt mir weiterhin besser als der neue. Aber auf ein 3,5 Zoll Gerät wage ich nicht zu hoffen, ist aber weiterhin mein Wunsch.

    17. Nov 2015 | 9:36 Uhr | Kommentieren
  • MrUNIMOG

    Aber bitte nicht als abgespecktes Einstiegs-Modell sondern auf Augenhöhe mit den größeren iPhones! Kleine Unterschiede wie OIS bei iPhone 6(S) Plus dürfen sein, aber nicht etwa letztjährige Hardware für das neue 4″ iPhone.
    Sinnvoll wäre lediglich, Taktrate von CPU und Grafik etwas niedriger zu halten, da schließlich weniger Pixel bewegt werden müssen und zudem weniger Platz für den Akku zur Verfügung steht. Ansonsten zehrt natürlich auch das kleinere Display weniger am notwendigerweise ebenfalls kleineren Akku, sodass weitere Sparmaßnahmen verzichtbar wären.
    Gerne darf das Gerät etwas dicker sein als die großen Schwesternodelle, um mehr Bauraum für den Akku zu erhalten. Unterschiede in der Akkulaufzeit, wie schon aktuell zwischen den 4.7″ und 5.5″ Modellen, wären aber auch zu verschmerzen

    Auch das „C“ im Namen würde wenig Sinn machen, sinniger wäre ein Namenszusatz wie „mini“, analog zu „Plus“ für das 5.5″ Modell.

    17. Nov 2015 | 11:37 Uhr | Kommentieren
  • Sandra

    Ich hoffe das iPhone 6C wird nur ein abgespecktes Modell werde kleiner dem iPhone6 am Design angelehnt aber dafür nicht so leistungsstark.Denn es allen die Leute darauf gedrängt werden sich en grösseres Modell zu kaufen, das braucht man heutzutage einfach.Alleine beim surfen der Display ist zu klein daher vermute ich wird es einfach eine abspeckte Verona werden.Zwar it touch id aber ohne Live Fotos und ohne 3D touch Funktion.So ein Matt Handy eben, was man seinen Eltern gibt de nur tel wollen und ab und an ihre Mails checken.

    17. Nov 2015 | 13:17 Uhr | Kommentieren
  • Jano

    Nice, immer her damit 😉

    18. Nov 2015 | 1:31 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.