Apple stellt iPhone-Fotografie-Zubehör in den Mittelpunkt

| 8:53 Uhr | 0 Kommentare

Apple scheint eine leichte Umgestaltung seiner Stores vorzunehmen. In ausgewählten Apple Stores in den USA wird gerade eine neue Produktkollektion angelegt. Sie heißt „Feature Bays“ und zeigt erstmals Produkte für die iPhone-Fotografie, wie Mac Otakara berichtet.

Feature Bay

Wie die Abbildung zeigt, möchte Apple schon in der Produktpräsentation demonstrieren, was man mit den Gerätschaften alles anfangen kann. Die Ausstellung wird an der „Nutzererfahrung“ ausgerichtet, könnte man auch sagen. Ob und wann das Werbeschema auf alle Apple Stores ausgedehnt wird, lässt sich noch nicht sagen. Bislang sind es eher Einzelfälle.

Es ist nicht auszuschließen, dass in Zukunft noch mehr Anwendungsbereiche demonstriert werden – neben der Fotografie. Unter den im Bild gezeigten Produkten sind ein Photography Kit, ein Videography Kit und einige GoPro-Geräte. Zur gleichen Zeit ist der Konzern auch dazu übergegangen, diese Dinge online zu vermarkten.

Die Umgestaltung folgt auf eine Ankündigung von Apples Einzelhandelschefin Angela Ahrendts. Sie sagte, dass sich die Präsentation der Produkte an deren Nutzen für die Kunden orientieren soll. Als zwei Paradebeispiele nannte sie die Fotografie und Spiele. Für beide Bereiche gibt es eine Vielzahl von Zubehör, das Apple neben seinen iPhones verkaufen könnte.

Parallel dazu hat Apple im Apple Online Store, auch im deutschen Apple Online Store, ein neues Paket-Bundle für die iPhone-Fotografie bereit gestellt. Dieses beinhaltet

  • olloclip Active Objektiv
  • Manfrotto PIXI Stativ
  • MeFOTO SideKick 360 Plus Stativadapter
  • HISY Bluetooth-Kamerafernbedienung
  • Incase Fotografie-Kit

Zum Preis von 199,95 Euro könnt ihr das Fotografie-Kit für iPhone 6/6s und iPhone 6 Plus/6s Plus im Apple Online Store bestellen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.