Apple Pay startet heute in Kanada, in Australien Ende der Woche

| 22:27 Uhr | 0 Kommentare

Kurz notiert: Apple Pay startet heute in Kanada und Ende der Woche in Australien. Über ein Jahr ist es mittlerweile her, dass Apple in den USA an den Start gegangen ist. Im Sommer dieses Jahres folgte Großbritannien. Ende Oktober kündigte Apple dann den Apple Pay Start in Australien, Kanada, Spanien, Singapur und Hong Kong an. Nachdem es gestern nur ein Gerücht war, können wir heute bestätigen, dass Apple Pay am heutigen Tag in Kanada startet. Teilnehmende Länder und Banken findet ihr im Apple Support Dokument.

Apple Pay

Apple Pay startet in Kanada

Apple Pay ist ab sofort in Kanada für Kunden von American Express verfügbar. Besitzer eines iPhone 6 / 6S, iPhone 6 Plus / 6S Plus und einer Apple Watch können somit kontaktlos bei vielen Händlern wie McDonalds, Indigo, Tim Hortens und Co. mit ihrem Endgerät bezahlen.

Apple Pay steht für kanadische Kunden in der Wallet App unter iOS 9.1 zur Verfügung. Karten von Amex können abfotografiert oder manuell hinzugefügrt werden. Es kann sein, dass die Funktion ein paar Stunden benötigt, bis sie bei allen Usern zu sehen ist. Viele Retailer in Kanada haben sich für Apple Pay vorbereitet und bieten entsprechende Bezahlterminals an.

Ab Ender der Woche (vermutlich ab dem 19. November) wird Apple Pay auch für Kunden in Australien zur Verfügung stehen, so Financial Post. Spanien, Singapur und Hong Kong folgen im kommenden Jahr.

Parallel dazu hat Apple heute die Zusammenarbeit mit weiteren Banken in den USA und Großbritannien bekannt gegeben. In den USA sind 95 weitere Banken hinzugekommen, so dass Apple mittlerweile mit über 750 Bankinstituten zusammenarbeitet. In UK sind mit der Tesco Bank und TSB zwei weitere Schwergewichte hinzugekommen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.