iOS 9.2 Beta 4 ist da: Download steht bereit

| 20:00 Uhr | 13 Kommentare

Die vierte Beta von iOS 9.2 ist da. Nachdem Apple vor 8 Tagen die dritte Beta Version veröffentlicht hat, steht nun Entwicklern und Public-Beta Testern die neuste Version von iOS 9.2 zur Verfügung.

ios9_logo

iOS 9.2 Beta 4

Das Update kann über das Apple Developer Center oder komfortabel over-the-air direkt auf dem iOS-Gerät heruntergeladen werden.

iOS 9.2 enthält unter anderem einen aktualisierten Safari View Controller. Dieser wird in Drittanbieter-Apps zur Betrachtung von Webseiten eingesetzt. Die Neuerung ermöglicht es, dass Drittanbieter-Apps im Safari-Fenster auch Share-Extensions von anderen Apps verwenden können.

Neben diversen Fehlerbehebungen erhalten wir mit einem Long Press auf den Reload-Button die Möglichkeit, den Inhalt der Webseite ohne Content-Blocker zu laden. Alternativ kann so auch die Desktop-Version der Webseite angefordert werden.

Kategorie: iPhone

Tags:

13 Kommentare

  • Tom

    2 von mir gemeldete Fehler sind nach wie vor vorhanden:

    1.)
    Wenn man auf Kalender tippt, Ansicht ist dann der Kalendermonat (ohne Vorschau) dann z. B. auf einen Tag tippt der Termine enthält, werden nicht die Termine des ausgewählten Tages angezeigt, sondern der nächste Tag welcher Termine enthält. nachfolgende angezeigt.
    D. h. nach Auswahl des jeweiligen Tages wird nicht mehr auf den ausgewählten Tag
    positioniert, sondern es wird auf den nächstfolgenden Tag welcher Termine enthält verschoben.
    Vor der Version 9.x wurde die Ansicht des Tages genau exakt an die untere Kante von Monat, Ansichtssysmbol, Lupe, +Zeichen, angezeigt !

    2.)
    Bei der Apple Wetter App funktioniert Standort verwenden bzw. das Ortungsdienstsymbol nicht mehr richtig.

    19. Nov 2015 | 0:15 Uhr | Kommentieren
  • iScholtz

    D.h. also im Großen und Ganzen dass die Beta #4 nichts gebracht? Ich möchte hoffen dass es nicht so ist ich lade es nämlich gerade herunter und werde es gleich installieren und sollten die Fehler aus der Beta #3 immer noch vorhanden sein bin ich sehr sehr schwer enttäuscht!

    19. Nov 2015 | 0:40 Uhr | Kommentieren
  • iScholtz

    *gebracht hat, wollte ich schreiben.

    19. Nov 2015 | 0:41 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Wenn ich dich richtig versteh: in der Monats-Ansicht auf einen Tag klicken und es wird nicht der angewählte Tag „vergrößert“. Also bei mir geht das wunderbar und ich seh die Tagesansicht ab ca 4 Uhr. Geht bei Tagen mit und ohne Termin.
    Das Orten in der Wetterapp funktioniert bei mir ohne Probleme. Gestern erst über eine Strecke von 150km getestet. War immer aktuell.

    19. Nov 2015 | 5:08 Uhr | Kommentieren
  • Tom

    zu 2.) noch:
    Durch diesen Bug ist auch die Mitteilungszentrale betroffen durch die integrierte Wetter App, d. h. nach dem aufrufen der Mitteilungszentrale wird das Ortungsdienstsybol rechts oben mal angezeigt und dann wieder nicht. Wenn die Mitteilungszentrale dann geschlossen wird und nicht mehr geöffnet wird passiert es dass nach einer Weile das Ortungsdienstsybol plötzlich von selbst angezeigt wird obwohl keine andere App auf den Standort zugreift.
    Und in machen Fällen kommt es sogar vor das das Ortungsdienstsybol sich nicht mehr schließt bzw. nicht mehr weg geht, d. h. die Wetter App greift ständig auf den Standort zu !

    Der Fehler beim Kalender und das mit der Wetter App bzw. dem Ortungsdienstsybol besteht seit iOS 9.0 !

    19. Nov 2015 | 5:52 Uhr | Kommentieren
  • Tom

    @Chris
    dieser Ansichtsfehler tritt nicht bei der Tagesansicht auf sondern bei der Listenansicht.
    Wenn Du in der Monatsansicht auf den Tag tippst dann stelle mal oben in der Mitte etwa die Ansicht auf „Liste“ um (das Symbol mit den drei Punkten und Strichen) und gehe dann auf Monatsansicht zurück und tippe dann nochmal auf einen Tag …

    Bei der Wetter App geht es darum dass z. B. nach mehrmaligem Aufrufen der App oder der Mitteilungszentrale das Ortungsdienstsymbol nicht mehr angezeigt wird, der Standort wird deshalb auch nicht mehr angerufen, bzw. dann das Ortungsdienstsymbol teilweise plötzlich von alleine kommt oder gar das Ortungsdienstsymbol hängen bleibt bzw. nicht mehr weg geht …
    Das Abrufen eines gespeicherten Ortes funktioniert ohne Probleme.
    Am besten kann man es reproduzieren wenn man die Mitteilungszentrale immer wieder aufruft (die Wetter App ist da ja integriert) …

    19. Nov 2015 | 8:35 Uhr | Kommentieren
  • Tom

    @iScholtz
    irgendwie bin ich auch enttäuscht.
    Die Fehler treten seit iOS 9.0 auf. Vorher alles ok.
    Der Fehler bei der Kalender App ist sogar dem Support bekannt und kann diesen auch reproduzieren …
    Klar ist vielleicht „nur“ ein Schönheitsfehler, aber irgendwann nervt er halt wenn man in der Listenansicht nicht exakt den Tag angezeigt bekommt, sondern den nachfolgenden der Termine enthält und man dann jedesmal noch oben scrollen muss ….

    19. Nov 2015 | 8:53 Uhr | Kommentieren
  • iPhone 6s

    Guten Morgen allerseits! Passt zwar nicht ganz zum Thema, hoffe aber das ein paar Spezialisten unter euch sind die mir das ganze erklären können! Ich habe ein iPhone 6s 64gb. Gestern Abend habe ich es einfach so in der Hand gewälzt(blöd zu beschreiben!) dabei habe ich wohl eine bestimmte Tastenkombination aus Standby/ Lautstärke laut-leise und evtl auch umlegeschalter Stumm/laut betätigt! Danach lief das system blitzschnell, egal welche App ich öffnete, alles ohne jegliche Verzögerung! Der Button „Bewegung reduzieren“ war ausgeschaltet!!!! Und trotzdem fand der Paralaxe Effekt nicht statt?!( also die Apps flogen nicht mehr in den Bildschirm! ) hab das ganze dann meiner Dame gezeigt, die schaute mich nur fragend an! Hatte zu diesem Zeitpunkt nur noch 5% Akku und benutzte es dann bis es ausging. Dann an die Dose und nach dem es wieder anging war alles wieder normal! Ich konnte dieses „Phänomen“ seitdem nicht mehr „reproduzieren“! Was kann denn das gewesen sein??? Das zeigt mir doch das mehr in dem Gerät steckt vom Speed her!

    20. Nov 2015 | 9:02 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Der Parallaxe Effekt ist, wenn sich das Hintergrundbild beim Kippen des iPhones leicht mitbewegt. Die Animation beim Öffnen und Schließen von Apps („Apps fliegen in den Bildschirm“) hat nichts mit Parallaxe zu tun.

      21. Nov 2015 | 10:58 Uhr | Kommentieren
  • Claude

    @ IPhone 6s
    Das ist einfach der Punkt Bewegungen reduzieren auf EIN stellen. Evtl. hat sich deine Software aufgegangen und konnte nach dem booten die Animationen nicht mehr abrufen. Das IPhone 6s rennt auch ohne super schnell! Ich lasse es an da ich diese Animationen gerne sehe.

    21. Nov 2015 | 10:16 Uhr | Kommentieren
  • iPhone 6s

    Der Schalter war aber auf „aus“! Ich habe die fliegenden Apps immer auf on! Es war auf Fingertipp schnell, nicht als wenn man Bewegung reduzieren auf „aus“hat!

    21. Nov 2015 | 12:30 Uhr | Kommentieren
  • iPhone 6s

    Keine Frage, es ist schnell, aber der Effekt war weg und es reagierten alle Apps ohne jegliche Verzögerung!!

    21. Nov 2015 | 12:35 Uhr | Kommentieren
  • Hasel2208

    @iphone6s
    Deine Apps waren wahrscheinlich alle im Hintergrund aktiv. Deshalb die kurzen Ladezeiten. Nach dem neuen Bootvorgang waren sie nicht mehr im RAM Speicher und mussten beim ersten öffnen neu geladen werden.

    06. Dez 2015 | 14:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *