Jimmy Iovine entschudligt sich für „unglücklichen“ Kommentar über Frauen und Musik

| 13:14 Uhr | 0 Kommentare

Viel unglücklicher hatte sich Apple Music Chef Jimmy Iovine sicherlich nicht ausdrücken können. In einem Interview gab Iovine an, dass es für einige Frauen schwierig sei, die passende Music zu finden. Die Entschuldigung folgte sogleich.

iovine_blige_interview

Jimmy iovine entschuldigt sich

Im September dieses Jahres hatte Apple im Rahmen der Verleihung der Emmy Awards einen neuen Apple Music Werbespot online gestellt, bei dem die drei Frauen Taraji P. Henson, Kerry Washington und Sängerin Mary J. Blige die Hauptrolle spielen. Regie führte übrigens Ava Duvernay (Regisseur von Selma). In dem Clip wird in erster Linie die „Für Dich“ Rubrik von Apple Music beworben. Dieses Feature wird damit verglichen, dass in der Jugend, die Mädels oftmals die passenden Musik-Kassetten von ihren Freunden zusammengestellt bekommen haben. Kurzum: Apple Music die passende Musik für Jedermann.

Im Interview in der CBS This Morning Show gab Iovine ein, dass es besonders Frauen schwer fällt, die für ihren Geschmack passende Musik bei den verschiedenen Streaming-Diensten zu finden. Apple Music sei anders, da Wiedergabelisten von Personen und nicht von Algorithmen zusammengestellt werden.

Gegenüber Buzzfeed hat Iovinie seine Aussage jetzt gerade gerückt.

“We created Apple Music to make finding the right music easier for everyone — men and women, young and old,” Iovine told BuzzFeed News. “Our new ad focuses on women, which is why I answered the way I did, but of course the same applies equally for men. I could have chosen my words better, and I apologize.”

Deutlich allgemeiner heißt es, dass man Apple Music im Hinblick darauf entwickelt habe, dass Jedermann, egal ob Mann oder Frau, egal ob jung oder alt, die passende Musik für sich finden kann. Iovine entschuldigt sich für seine Formulierung und damit sollte das Thema auch gegessen sein.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *