Universe2go – tragbares Planetarium für euer iPhone

| 8:49 Uhr | 0 Kommentare

Der “Look” dieses tragbaren Planetariums in Form einer Brille gleicht einer Zukunftsvision. Und tatsächlich ist das Gerät in puncto Innovativität kaum zu toppen. Bei Universe2go handelt es sich um eine interaktive Sternenbrille, die anderen Sternkarten-Apps besonders in der Handhabe und hinsichtlich der Genauigkeit der Identifikation von Sternbildern und Co. einiges voraus hat. Wir haben uns Universe2go näher angeguckt.

universe2go_4

Universe2go – tragbares Planetarium für euer iPhone

Universe2go stellt die Sternbilder viel größer dar, als andere Apps. So wird auch bei Laien die Lust am Sterneschauen geweckt. Denn es ist ein Kinderspiel mit dem Universe2go Sternbilder zu finden, weil Sternbildlinien zwischen den echten Sternen angezeigt werden und der Audio-Guide die Nutzer durchs All begleitet.

universe2go_2

Wer glaubt, der Blick in die Sterne muss aufwendig vorbereitet werden, irrt. Ihr könnt einfach die kostenlose App herunterladen, euer iPhone in die Sternenbrille einlegen und die Kalibrierung durchführen. Mittels Augmented Reality kann dann die Reise durch den nächtlichen Sternenhimmel, zu fernen Galaxien und unbekannten Planeten auch schon losgehen.

Augmented what?

Augmented Reality zu Deutsch “erweiterte Realität”, lautet das Zauberwort hinter der Technik von Universe2go. Zwei integrierte Spiegel in der Brille sowie GPS und Smartphone-Sensoren sorgen dafür, dass der reale Sternenhimmel durch ein digitales Bild ergänzt wird. So wird ein 3D-Effekt erweckt und das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein, wenn die ISS vorbeizieht, ihre eines der 88 Sternbilder bestaunt oder einen Planeten betrachtet. Kleiner Tipp: Auch untertags oder in geschlossenen Räumen könnt ihr das Planetarium-Feeling erleben und wisst stets Bescheid, was gerade über euch im “Verborgenen” liegt. Dazu müsst ihr einfach die mitgelieferte Blende auf die Front der Brille setzen.

Für Astronomie-Anfänger, Hobbyastronomen, Experten und alle anderen

Egal, ob ihr euch mit Astronomie auskennt oder nicht. Universe2go bietet für jeden den passenden Modus. Hier eine kleine Auswahl:

universe2go_3

Entdecker-Modus: Er ist sehr hilfreich für Neulinge auf dem Gebiet der Astronomie, denn es werden spannende Informationen zu den gewünschten Planeten anzeigt. Ist das Objekt gefunden, zoomt das Universe2go den Himmelskörper heran und ihr seht eine Aufnahme des gewünschten Planeten, des Nebels oder der Galaxie. Die Bilder stammen von einigen der besten Teleskopen der Welt wie dem Hubble-Teleskop.

Mythologie-Modus: Wem der Kopf nach so vielen Infos raucht, kann sich im Mythologie-Modus in die griechische Mythologie entführen lassen und spannenden Legenden lauschen, die sich um die Himmelskörper und Sternbilder ranken.

Experten-Modus: Für diejenigen, die sich im Weltall bereits auskennen wie in ihrer Westentasche, bietet die App einen Experten-Modus. Dort könnt ihr eure ganz individuellen Einstellungen vornehmen und beispielsweise entscheiden, welche Himmelsobjekte ihr euch mit welchen Informationen anzeigen lassen möchtet.

Die Steuerung ist anfangs etwas ungewohnt, doch den Dreh hat man schnell raus. Durch Neigen des Kopfes können die einzelnen Modi ausgewählt und verschiedene Himmelskörper beobachtet werden, ohne das Smartphone aus der Sternenbrille nehmen zu müssen.

Unser Fazit

universe2go_1

Vor allem in den kalten Wintermonaten könnt ihr euch mit diesem Gadget die langen dunklen Nächte versüßen und ganz nebenbei viel über das Weltall lernen.  Auch Nicht-iPhone-Besitzer dürfen sich freuen, denn die Universe2go-App ist auch für Android erhältlich.

Alles rund ums Universe2go und Informationen zu kompatiblen Smartphones findet ihr unter http://universe2go.com/de/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *