Ford: Software-Update bringt Siri Eyes Free für 5 Millionen Fahrzeuge

| 13:55 Uhr | 0 Kommentare

Vereinfacht ausgedrückt, ist Siri Eyes Free der Vorgänger von CarPlay. Schon einige Zeit bevor Apple CarPlay als iPhone-Integration für Fahrzeuge vorgestellt hatte, präsentierte der iPhone-Hersteller mit Siri Eyes Free eine Möglichkeit, wie im Auto mit Siri interagiert werden kann, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen.

ford_siri_eyes_free

Ford rüstet Fahrzeuge mit Siri Eyes Free nach

Viele Hersteller setzen mittlerweile auf CarPlay, lobenswerterweise liefert Ford für ältere Fahrzeuge, für die CarPlay nicht möglich ist, Siri Eyes Free nach. So verkündet es Ford als Pressemitteilung. Siri Eyes Free kann über einen kleinen Knopf am Lenkrad aktiviert werden und Ford hat offiziell bestätigt, dass man 5 Millionen Fahrzeuge mit Siri Eyes Free nachrüstet. Genauer gesagt, bietet Ford ein Software-Update für Modelle seit 2011, die über das SYNC-Infotainment System der zweiten Generation verfügen.

“SYNC, Ford’s entertainment and communications system, was designed to be flexible and updatable, just like other mobile technologies, so our customers are able to get the most out of their smartphones while behind the wheel,” said Sherif Marakby, director, Ford Electronics and Electrical Systems Engineering. “Siri Eyes-Free is another great voice-activated feature that not only adds convenience but helps our customers keep their eyes on the road and hands on the wheel.”

Über Siri Eyes Free erhält der Fahrer verschiedene Möglichkeiten, im Fahrzeug mit Siri zu interagieren, um z.B. Telefonate zu initiieren, eine Rufnummer herauszusuchen, Musik abzuspielen, einen Alarm zu setzen etc. pp.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *