AppleTV 5 mit schnellerem Prozessor in Arbeit

| 18:07 Uhr | 3 Kommentare

AppleTV 5 ist in Arbeit. Etwas mehr als einen Monat ist es her, dass Apple die vierte AppleTV Generation ein den Markt gebracht hat. Apple setzt bei dieser unter anderem auf einen A8-Chip, einen App Store sowie Siri-Remote (Unseren AppleTV Testbericht findet ihr hier). Nach der vierten Generation ist vor der fünften Generation. Einem aktuellen Gerücht zufolge haben die Arbeiten an AppleTV 5 bereits begonnen.

appletv_4g

AppleTV 5 in Arbeit

Digitimes berichtet, dass Apple an der fünften AppleTV Generation arbeitet. Eine erste Testproduktion soll noch im Dezember starten, die Massenproduktion soll im ersten Quartal 2016 beginnen. Dabei soll Apple auf ein neues Kühlsystem setzen, um die Wärmeabfuhr des neuen Prozessors zu gewährleisten. Die neue CPU soll deutlich leistungsfähiger sein, als der A8-Chip bei AppleTV 4.

The fifth-generation Apple TV will come into trial production in December and volume production in the first quarter of 2016, with Apple for the first time adopting a heat-dissipation solution for the set-top box to handle the device’s new CPU, according to sources from Taiwan-based supply chain makers. Apple is planning to adopt a new CPU for the fifth-generation Apple TV to dramatically improve the device’s hardware performance and will add new functions to help it no longer serve only as a set-top box (STB).

Marktbeobachter erwarten, dass Apple im kommenden Jahr insgesamt 20 Millionen AppleTV verkaufen kann. Die Produktion übernimmt Quanta Computer.

Die Tatsache, dass Apple bereits an AppleTV 5 arbeitet überrascht uns nicht. Allerdings können und wollen wir nicht glauben, dass die Massenproduktion von AppleTV 5 bereits im ersten Quartal 2016 startet. Dies würde einen Verkaufsstart wenige Wochen später implizieren. AppleTV 4 ist gerade mal fünf Wochen auf dem Markt und wir erwarten nicht, dass in der ersten Jahreshälfte 2016 der Nachfolger in den Regalen steht. Ein leistungsfähigerer Prozessor könnte 4K-Inhalte sowie aufwendigere Spiele ermöglichen.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Jeffrey

    Von iPad 3 zu 4 hat es auch nur ein gutes halbes Jahr gebraucht, weil man schnell gemerkt hat, das die Leistung für das Retina Display nicht der Bringer war. Aber mal abwarten.

    04. Dez 2015 | 18:23 Uhr | Kommentieren
  • Krusty

    Ein zusätzlicher optischer Audioausgang wär auch nicht schlecht.

    04. Dez 2015 | 19:57 Uhr | Kommentieren
  • MrT

    Erste Jahreshälfte 2016 ist gemeint. Nicht 2015

    04. Dez 2015 | 23:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *