Beats Music: Wiedergabelisten können bis 19.01.2016 zu Apple Music exportiert werden

| 13:55 Uhr | 0 Kommentare

Mit der Übernahme von Beats durch Apple im vergangenen Jahr sowie dem Start von Apple Music im Juni dieses Jahres war es nur eine Frage der Zeit, bis Apple Beats Music einstellen wird. Mitte November informierte Apple alle Beats Music Abonnenten, dass der Dienst zum 30. November eingestampft wird. Gleichzeitig legte man allen Kunden Apple Music ans Herz.

beats-music-app-ios

Beats Music: Wiedergabelisten Export bis 19. Januar 2016

Zum Wochenende verschickt Apple E-Mails an ehemalige Beats Music Kunden und informiert diese darüber, dass ihre Wiedergabelisten, Musik, Vorlieben etc. noch nicht gelöscht wurden, so 9to5Mac. Stattdessen haben Kunden bis zum 19. Januar 2016 Zeit, ihre Inhalte zu übertragen.

Die Mail beinhaltet zudem einen Link, der unmittelbar zur 3-monatigen kostenlosen Apple Music Testphase führt. Klickt ein Nutzer diesen an, erhält er die Option, Beats Music Inhalte zu übertragen und gleichzeitig Apple Music kostenlos zu nutzen. Auf iOS-Geräten müssen iOS 8.3 inkl. Apple Music sowie Beats Music (Version 2.3.5) installiert sein. Android-Nutzer müssen mindestens Andrond 4.3 installiert haben.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.