Macs ersetzen immer mehr PCs im Unternehmensbereich

| 13:47 Uhr | 0 Kommentare

Apple Produkte werden im Unternehmensbereich immer beliebter. Schon heute setzten viele Business-Kunden auf iPhone, iPad, Mac und Co. und dieser Trend könnte sich mittelfristig verstärkt fortsetzen. Eine aktuelle Studie zeigt, dass Apple den Fuß immer weiter in die Tür von Unternehmen bekommt.

idc_mac_verkaufszahlen

Allgemeine Mac-Verkäufe der letzten Jahre

Macs in Unternehmen immer beliebter

Im Sommer letzten Jahres gingen Apple und IBM eine weltweite Partnerschaft ein, um intensiver in den Enterprise-Markt vorzudringen. Unter anderem werden Business-Apps entwickelt, es wird Unternehmen beim Umstieg auf den Mac geholfen und zudem wird Geschäftskunden ein verbesserter Support geboten. Im Sommer dieses Jahres folgte eine weitere Partnerschaft mit Cisco. Mit dieser Kooperation soll gewährleistet werden, dass iPhone, iPad, Mac und Co. besser in einer Cisco Umgebung funktionieren.

JAMF Software, ein Unternehmen welches sich auf IT Administrations-Software konzentriert, hat eine neue Analyse veröffentlicht, die zeigt, dass Apple Produkte in Unternehmen immer beliebter werden. Im gesamten Jahr 2015 konnte Apple seinen Marktanteil in verschiedenen Disziplinen steigern. Insbesondere Mac, iPhone und iPad haben sich in den letzten 12 Monaten besonders gut im Business-Sektor geschlagen.

mac_unternehmen_jamf

Nahezu alle Befragten, gaben an, dass ihre internen Teams den Mac (96 Prozent), das iPad (81 Prozent) und das iPhone (84 Prozent) unterstützen, so Computerworld.

Dave Alampi, JAMF Software’s vice president of product management and marketing, told me: “The Mac is alive and well. Over the last several quarters, industry analysts have reported that Mac sales have continued to grow while other PC vendors, and the category as a whole, have declined.”

Während PC Verkäufe in Unternehmen sinken, können die Mac-Verkaufszahlen seit vielen Jahren gesteigert werden. 96 Prozent der Unternehmen, in denen Apple Produkte zum Einsatz kommen, konnten im letzten Jahr eine deutliche Steigerung der Nutzung des Macs (68 Prozent), iPhone (46 Prozent) und iPad (36 Prozent) feststellen. 64 Prozent der Befragten gaben an, dass der Mac einfacher zu verwalten sei, als andere Plattformen. 78 Prozent der Unternehmen gaben an, dass iPhone und iPad einfacher zu managen seien, als andere mobile Plattformen.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.