Disney-Chef Robert Iger lobt AppleTV in höchsten Tönen

| 8:15 Uhr | 3 Kommentare

Im Fernsehinterview hat sich der Chef von Disney, Robert A. Iger, am Montag zum Konzept des neuen Apple TV geäußert. Das Gerät sei benutzerfreundlich und insofern die erste Wahl für Anbieter von Sendeinhalten wie Disney, sagte er dem Sender Bloomberg. Wie die Partnerschaft mit Apple weiter geht, wollte er nicht verraten.

iger bloomberg

Auf die Frage, wie sich die Zusammenarbeit zwischen Disney und Apple in Zukunft gestaltet, reagierte Robert Iger ausweichend. Konkrete Pläne nannte er nicht. Er sagte lediglich, dass er von einer Fortsetzung ausgehe, immerhin habe die Kooperation bisher gut geklappt.

Er lobte Apple TV besonders für die benutzerfreundliche Bedienung: „Es mag wie unverhohlene Werbung für Apple klingen, aber die TV-Box und das Interface bieten einfach die beste Bedienung, die ich bisher im TV-Bereich gesehen habe“, sagte er dem Fernsehsender. „Aus Sicht von Anbietern wie Disney ist das eine großartige Sache“, so Iger.

Seine Werbebotschaft war aber gleichzeitig ein Seitenhieb auf Apples Konkurrenten, die eben in Sachen Benutzerfreundlichkeit noch Defizite hätten, so die implizite Botschaft von Iger.

Andererseits ist dieser kleine Gratis-Werbespot für Cupertino nicht allzu verwunderlich. Iger ist nicht nur Disney-Chef, sondern er sitzt auch im Aufsichtsrat von Apple, dem „Apple Board of Directors“. Seit 2011 gehört er dem Gremium an. Die Kooperation zwischen beiden Konzernen reicht also schon eine Weile zurück. Steve Jobs war seinerzeit durch die Übernahme von Pixar wichtigster private Anteilseigner bei Disney geworden. Umgekehrt hält auch Bob Iger große Aktienbestände von Apple.

Wie man aus dem Interview unschwer erkennt: Mit Apple TV hat Apple also wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Das ist auch wichtig, denn der Konzern ist auf Inhalte von Drittanbietern angewiesen. Disney zählt zu den ganz Großen im Geschäft – zum Konzern zählen unter anderem die Marvel Studios, bekannt unter anderem für diverse Comic-Verfilmungen, dann die „Star Wars“-Macher und die verschiedenen Sender von ABC. Unser AppleTV Test findet ihr hier.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • march

    Das mag nicht wie Werbung klingen aber das ist es.
    Ja es ist eine wirklich eine gute Evolution. Keine Revolution.
    Aber das erscheinen der Box ist viel zu spät. Die Konkurenz hat auch nicht geschlafen.
    Die Steuerung ist relativ innovativ aber texte damit einzugeben ist eine qual. Das haben andere
    Anbieter z.B. die Smart-TV´s von LG wesendlich eleganter gelöst. Insbesondere das Web OS.
    Die Sprachsteuerung funktioniert nur für die kostenpflichtige Filmbibliothek wenn auch dort das beste das der Markt zu bieten hat. In der Praxis allerdings auch nicht viel Mehrwert als das was uns Amazon bereits seit einem Jahr anbietet nur mit einer grösseren Appauswahl und Kodi.
    Für Airplay und zugriff auf die iTunes Bibliothek immer noch recht praktisch. Aber dies konnte ja bereits auch das alte Apple TV. Das Design ist chic und es fühlt sich sehr Wertig an.
    Auch die Bildschirmschoner mit den Luftaufnamen beeindruckend.
    Aber bei mir staubt das Apple TV weil ich als grosser Applefan immer noch auf der Suche bin nach dem Sinn dieser Kiste. Jedes Apple Produkt hat ja sonst eine Zielgruppe bei der es richtig gut arbeitet.

    22. Dez 2015 | 9:11 Uhr | Kommentieren
    • NKTHEK

      Klar macht Disney da Werbung, die Familie Jobs ist mit großen Abstand der größte Anteilseigner des Konzerns, sie besitzen mehr Disney Aktien als Apple Aktien (Wert).
      Kommt noch dazu das Apple und Disney eng in vielen Bereichen des Entertainment und der Produktion von Filmen zusammenarbeiten. Apple erstellt viel Programme und Apps speziell für den Konzern um die Arbeit bei Disneys Produktionsfirmen zu erleichtern. Auch im App Store befinden sich viele Apps exklusiv bei Apple, und nicht nur weil der iOS markt deutlich lukrativer ist sondern an der engen Zusammenarbeit. Und um noch einen drauf zu setzten ist der CEO vom Walt Disney Konzern auch noch im Aufsichtsrat von Apple. Also ist es eigentlich keine wirkliche Werbung.
      Zum Apple TV, ich muss sagen das er mit abstand der beste ist was es an Streaming Boxen so gibt. Ich habe einen Samsung Smart TV der Klasse 9 mit schicker Fernbedienung aber zum Surfen und Apps benutzen eine Katastrophe. Den Cromestick hat mir mein Schwester zum Geburtstag geschenkt und der ist ziemlich scheiße! bevor ich mir den Apple TV 4 geholt habe hatte ich die Amazon Fire Box, die hat mir gut gefallen doch die Funktionen waren nicht berauschend. Ich habe iPad, iPhone, Macs, Apple Watch von Apple und daher musste auch ein Apple TV her, Funktionen wie die Siri-Fernbedienung Funktionieren sehr sehr gut, AirPlay finde ich genial, das kann die Konkurrenz leider nicht. Und die 4k Integration vermisse ich trotz 4K aufnahmen mit GoPro und iPhone nicht, da mein TV kein 4K hat, und Full HD bis jetzt voll kommen reicht

      22. Dez 2015 | 16:17 Uhr | Kommentieren
  • Zen

    Apple TV 4 macht wirklich Spaß und es ist einfach toll, sich damit zu beschäftigen. Ich war anfangs auch zögerlich, aber mittlerweile macht es einfach nur noch Laune. Hat was. Wobei ich sagen muss, dass ich vom Design der Box enttäuscht bin. Sie hätte eher etwas länglicher, aber dafür flacher sein dürfen und auch farblich eher so in Silber oder Space Grey. Aber naja…wer weiß was noch kommt! Apple TV 4 ist NUR der Anfang.

    22. Dez 2015 | 11:14 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.