Vodafone verschenkt Datenvolumen an Prepaid-Kunden

| 13:45 Uhr | 0 Kommentare

Kurz vor Weihnachten meldet sich der Mobilfunkanbieter Vodafone zu Wort und hält für Prepaid-Kunden ein besonderes Geschenk bereit. Insgesamt verschenkt das Unternehmen 900.000 Gigabyte Datenvolumen an Prepaid-Kunden.

vodafone_logo

Vodafone verschenkt Datenvolumen an Prepaid-Kunden

Passend zur Weihnachtsgans hält Vodafone geballte Gigabytes bereit. Vodafone verschenkt satte 900.000 Gigabyte mobiles Datenvolumen an zwei Millionen Prepaid-Kunden. Jeweils bis zu 500 Megabyte gibt es für zahlreiche Kunden, die Daten bereits aktiv nutzen genau wie für jene, die ihr Smartphone bislang vorwiegend zum Telefonieren benutzen. Alle, die vom Vodafone Weihnachtsmann mit dem Daten-Geschenk überrascht werden, bekommen per SMS Bescheid.

Vodafone äußert sich wie folgt

Zahlreiche Kunden, die ihr Smartphone bisher nur zum Telefonieren genutzt haben, können mobiles Surfen zum Fest erstmalig gratis ausprobieren. Dafür müssen sie nichts tun – Vodafone bucht ihnen die Highspeed-MB einfach auf. Lediglich die mobilen Daten müssen in den Einstellungen des Smartphones aktiviert werden. So steht den Festtagsgrüßen über das mobile Internet nichts mehr im Wege. Auch für viele Kunden mit aktiver Datennutzung gibt es eine Aufmerksamkeit zum Fest: Vodafone schenkt vielen CallYa Smartphone-Kunden zusätzliche Highspeed-MB. Vodafone bucht das Extravolumen automatisch hinzu.

Wie heißt es so schön… einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul. Klasse Aktion von Vodafone. Wir drücken euch die Daumen, dass euch der Weihnachtsmann aussucht.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.