Beats 2, 3, 4 und 5: Apple sichert sich Markenzeichen für neue Radiosender

| 21:11 Uhr | 0 Kommentare

Beats 1 ist seit Ende Juni auf Sendung. Folgen demnächst Beats 2, Beats 3, Beats 4 und Beats 5? Die Tatsache, dass sich Apple hierfür die Markenrechte sichert, lässt zumindest die Vermutung zu. Zudem ist es nicht das erste Mal, dass Hinweise auf weitere Beats-Radiostationen auftauchen.

beats_two_trademark

Beats 2 bis Beats 5

Mit Beats 1 betreibt Apple derzeit einen Live-Radiosender, der rund um die Uhr auf Sendung ist. Zane Lowe, Julie Adenuga und Ebro Darden führen größtenteils durchs Programm. Darüberhinaus haben Branchengrößen wie Elton John, Dr. Dre, Ezra Koenig oder Anna Lunoe ihre Sendezeit. Aber auch Eric Prydz oder Pharell Williams haben ihre eigenen Shows.

Mittelfristig könnte Apple auch B2, B3, B4 und B5 betreiben, dies geht aus der Anmeldung der Markenzeichen beim US Marken- und Patentamt hervor, so Consomac. Alle vier neuen Markenzeichen wurden durch Beats Electronics, LLC (Apples Tochterunternehmen) angemeldet. Die Logos sind identisch mit dem bisherigen Beats 1 Logo. In den Dokumenten heißt es unter anderem

Goods and Services: broadcasting and transmission of voice, data, images, music, audio, video, multimedia, television, and radio by means of telecommunications networks; broadcast and transmission of streamed music, audio, video, and multimedia content by means of telecommunications networks; matching users for the transfer of music, audio, video, and multimedia by means of telecommunications networks; providing access to websites, databases, electronic bulletin boards, on-line forums, directories, music, and video and audio programs.

Wir sind gespann, ob Apple neben Beats 1 zukünftig weitere, vielleicht themenspezifische, Radiosender „On-Air“ schickt. Neben den Markenzeichen hat sich Apple übrigens auch schon die passenden Lizenzen der Musikrechteinhaber gesichert. Gleichzeitig wurden bereits neue Domains, wie z.B. beats2.com.cn, beats2.hk, and beats4.com.ru, angemeldet.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *