Twitter: Zeichen-Limit demnächst bei 10.000 anstatt 140 (Update)

| 22:17 Uhr | 0 Kommentare

Schon mehrfach haben wir in der Vergangenheit gelesen, dass Twitter sein Zeichen-Limit aufweichen möchte. Bisher haben Anwender insgesamt 140 Zeichen zur Verfügung, um ihre Botschaften mitzuteilen. Dies könnte sich zukünftig ändern.

twitter_logo

Twitter demnächst mit deutlich höherem Zeichen-Limit?

Die für gewöhnlich gut unterrichteten Kollegen von Re/code melden sich am heutigen Tag zu Wort und vermelden, dass Twitter das Zeichen-Limit für Tweets deutlich erhöhen möchte. Es heißt, dass Twitter an einer neuen Funktion arbeitet, die genau dies ermöglicht.

Aus internen Quellen wollen die Kollegen erfahren haben, dass die neue Funktion Ende März starten soll. Derzeit überlegt Twitter das Limit auf 10.000 Zeichen anzuheben. Diese Grenze nutzt das Unternehmen übrigens auch für Direktnachrichten, die über den Kurznachrichtendienst verschickt werden.

Bisher wurde Twitter-intern noch kein Startdatum für die Neuerung festgelegt. Auch die 10.000 Zeichen sind noch nicht in Stein gemeißelt. Derzeit testet Twitter diese Funktion. Die längeren Tweets sollen zunächst einmal wie bisherige 140er Tweets angezeigt werden. Erst wenn der User einen Aktionsknopf direkt, wird der Tweet ausgeklappt.

Wir haben keinen blassen Schimmer, welche Auswirkungen ein Anheben des Limits auf das Twitter-Benutzererlebnis hat. Ein bisschen frischer Wind könnte dem Unternehmen allerdings gut tun. Aber warten wir erst einmal ab.

Update 06.01.2016 15:04 Uhr

Twitter CEO Jack Dorsey sah sich veranlasst, sich zu der Materie zu äußern. Interessanterweise nutzte er hierfür einen Screenshot, den er als Tweet postete. Auf diese Art und Weise lassen sich mehr Zeichen in einem Tweet unterbringen. Lange Zeit haben 140 Zeichen für Tweets vollkommen ausgereicht. Zukünftig könnte sich dies ändern, zumindest deutet es der Tweet von Dorsey an.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *