Lenovo, LG und HP kopieren Apples MacBook

| 14:55 Uhr | 1 Kommentar

Während viele Hersteller Jahr für Jahr die Consumer Electronics Show nutzen, um einen Ausblick auf Neuheiten zu geben, lässt Apple die CES links liegen. Nichtsdestotrotz ist Apple auf der Messe allgegenwärtig. Hersteller stellen Zubehör für Apple Produkte vor (z.B. HomeKit-Produkte) und zudem tauchen regelmäßig Klone von Apple Produkten auf.

macbook_klnoe

Links: LG Gram 15; Rechts: HP EliteBook Folio

MacBook Klone auf der CES 2016

Auch dieses Jahr haben sich Hersteller wieder ein Apple Produkt vorgenommen, um dieses zu „klonen“. Nach der Vorstellung des MacBook Air, stellten Hersteller sogenannte Intel Ultrabooks in Form des MacBook Air vor. Dieses Mal dreht es sich um das 12 Zoll Retina MacBook. Ein Jahr nach der Vorstellung des Apple MacBook zeigen sich die ersten Klone.

Am deutlichsten kopiert Lenovo das MacBook. Nicht nur, dass das Design des Macbook aufgegriffen wurde, auch das Marketing-Material wurde 1:1 übernommen. Lenovo hatte vor Jahren IBM´s PC-Sparte übernommen und sich zudem Motorola´s Smartphones Segment einverleibt.

Neil Cybart fragt per Twitter, ob ihr einen Unterschied erkennen könnt.

LG und HP haben ihre eigenen MacBook Kopien vorgestellt. Das LG Gram 15 hat das Design des MacBook übernommen und dieses in einem 15 Zoll Gerät verbaut. Auch bietet LG beispielsweise die selbe Gold-Option an, wie es Apple tut. Dazu gesellt sich das HP EliteBook Folio, ebenso ein vom MacBook inspiriertes Gerät. (via Appleinsider)

Kategorie: Mac

Tags:

1 Kommentare

  • Eddi

    So sparen die ordentlich Geld für Designer usw. 😀 Bin mal gespannt auf die Preise und Ausstattung.

    07. Jan 2016 | 17:07 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.