Antutu: iPhone 6S ist das leistungsstärkste Smartphone

| 21:35 Uhr | 4 Kommentare

Antutu, Entwickler der gleichnamigen Benchmark-Software, hat das iPhone 6S zum leistungsstärksten Smartphone des Jahres 2015 gekürt. Im Vergleich zu den High-End Android-Geräten mit schnellerer CPU und mehr Arbeitsspeicher konnte sich das Apple Spitzenmodell deutlich durchsetzen.

antutu_iphone_6s

Antutu kührt das iPhone 6S zum leistungsstärksten Smartphone

Kurz nach der Freigabe von Antutu 6.0 haben die Entwickler das Apple Smartphone in das Performance-Rankung aufgenommen. Das iPhone 6S wird von Apples A9-Chip mit 2GB Arbeitsspeicher angetrieben.

Apples iPhone 6S (Plus) belegt klar die Spitzenposition des Rankings und erhält dabei einen 41 Prozent höheren Leistungswert als das zweitplatzierte Huawei Mate 8, ein Gerät mit 8-Prozessorkernen. Das iPhone 6S war gleichzeitig 59 Prozent leistungsstärker als das beste Samsung Gerät (Galaxy Note 5 mit Octa-Core-Chip und 4GB Ram).

Apple schafft es mit verhältnismäßg geringer Ghz-Zahl und mit wenig Arbeitsspeicher ein besonders leistungsfähiges Gerät zu entwickeln. Insbesondere das Zusammenspiel mit der Software dürfte dabei mitentscheidend sein. 2013 stellte Apple als erster Hersteller einen mobilen 64-Bit-Chip vor. Beim A9 handelt es sich bereits um die dritte Generation dieser 64-Bit-Chips.

Kategorie: iPhone

Tags:

4 Kommentare

  • lians.de

    6s auch oder nur 6s Plus?

    14. Jan 2016 | 18:47 Uhr | Kommentieren
    • Alex

      Das 6s hat, wie das 6, durch den kleineren Bildschirm, mehr Power als das Plus.

      14. Jan 2016 | 21:53 Uhr | Kommentieren
      • Sven

        Quatsch, hier geht es um die reine CPU-Leistung und die ist gleich.

        14. Jan 2016 | 22:51 Uhr | Kommentieren
        • Instinct23

          Das kleinere Modell muss weniger Displaypixel ansprechen, bei gleichen Specs.
          Also ist es logisch, dass das kleinere Modell minimal schneller ist.
          Ist aber im Alltag nicht zu merken. 😀

          16. Jan 2016 | 10:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *