Office 2016 für Mac: Update bringt Vollbildmodus für Outlook und mehr

| 20:45 Uhr | 2 Kommentare

Nutzt ihr Office 2016 für Mac? Dann steht für euch ab sofort ein neues Update zum Download bereit. Version 15.18.0 kann  von den Microsoft Servern geladen werden und bringt diverse Verbesserungen mit sich.

office2016_box

Update für Office 2016 für Mac

Office 2016 für Mac könnt ihr als Standalone-Version oder im Rahmen von Office 365 nutzen. Egal, für welche Version ihr euch entscheidet, ein neues Update steht als Download bereit. Zunächst einmal hat Microsoft ein paar Sicherheitslücken entfernt, die es einem Angreifer grundsätzlich ermöglichten, Schadsoftware auszuführen, wenn eine manipuliert Office Datei geöffnet wurde.

Für Outlook 2016 bringt die neue Versionen einen Vollbildmodus. Im Vollbild könnt ihr bispielsweise mehrere Nachrichten oder Einladungen nebeneinander betrachten. Zudem gibt es Verbesserungen, um einen Besprechungsraum zu finden.

Mit Word könnt ihr ab sofort PDF-Dateien auf einem Flash-Laufwerk speichern, in Excel und PowerPoint könnt ihr Arbeitsschritte besser nachverfolgen und für OneNote gibt es ein paar Verbesserungen, um Notizen anzupassen.

Kategorie: Mac

Tags:

2 Kommentare

  • Jensb1981

    Ich muss es leider beruflich nutzen… Da es immer wieder Probleme gab mit dem senden von PDFs anhängen. Zum Beispiel: würden keine Anhänge von Apple Mail zu Outlook erkannt und so weiter ..Ich werde aber mal heute Abend noch das Update machen..

    13. Jan 2016 | 21:43 Uhr | Kommentieren
  • OWi

    Mir wäre es lieber, wenn Microsoft in der Lage wäre, Outlook so zu programmieren, dass es in der Lage ist, Adressen und Kalenderdaten aus den Kontakten und dem Kalender zu lesen. SO ist das Programm „Pillefitz“.
    Ich habe es wieder deinstalliert und nutze „gezwungenermaßen“ max. Word und Excel.
    Ich bin froh, dass für das Office nur 13,95€ bezahlt habe, da ich es im Rahmen einer Firmenlizenz beziehen konnte! Sonst würde ich mich wirklich richtig ärgern.

    14. Jan 2016 | 6:33 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.