OS X 10.11.4: iMessage unterstützt Live Photos

| 12:23 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus hat Apple die sogenannten Live Photos eingeführt. Apple kombiniert bei den Live Photos ein klassisches Foto mit einer kurzen Video- und Audiosequenz vor und nach dem eigentlichen Foto. So werden Fotos zum Leben erweckt.

live_photos_osx10114

OS X 10.11.4 bringt Live Photos Unterstützung

Bis dato war es etwas aufwendiger, um auf dem Mac Live Photos zu betrachten. Ihr konntet bislang nur Live Photos anschauen, wenn diese über die iCloud Photo Sharing Funktion geteilt wurden. Mit OS X 10.11.4 ändert sich dies. Vor wenigen Tagen wurde die OS X 10.11.4 Beta 1 als Download bereit gestellt. Zukünftig könnt ihr Live Photos auch mit iMessage betrachten und teilen. Bisher wurden auf diesem Wege nur starre Fotos angezeigt und die Video- und Audiosequenz wurde herausgeschnitten.

Genau wie auf dem iPhone werden Live Photos auf dem Mac auch mit einem kleinen Kreis gekennzeichnet. Diesen findet ihr in der unteren linke Ecke des Fotos. Öffnet ihr das Foto beispielsweise mit der Vorschau-App, so wird dieses zum Leben erweckt. Kopiert ihr allerdings das Foto auf den Desktop, so werden Video und Audio wieder abgeschnitten.

Die ersten Drittanbieter-Apps haben vor ein paar Wochen ebenso damit begonnen, Live Photos zu unterstütuen. Tumblr und Facebook haben den Anfang gemacht und den Support angekündigt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.