Apple Watch 2: Kein neues Modell im März 2016

| 9:22 Uhr | 0 Kommentare

Wann stellt Apple die neue Apple Watch 2 vor? Seit längerem hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Apple im März dieses Jahres die neue Watch-Generation vorstellen und kurz darauf auf den Markt bringen wird. Bessere Akkulaufzeit, ein leistungsfähigerer Prozessor, ein dünneres Gehäuse, FaceTime Kamera und vieles mehr wurde kolportiert. Zuletzt hieß es, dass die Testproduktion bei Apples Fertiger Quanta noch im Januar starten wird. Nun gibt es allerdings Hinweise darauf, dass Apple die Watch 2 doch nicht im März präsentieren werden.

apple_watch_test2

Apple Watch 2: Kein neues Modell im März 2016

Zum Start ins Wochenende meldet sich der für gewöhnlich gut informierte Matthew Panzarino von TechCrunch zu Wort. Panzarino hat aus unterschiedlichen Quellen verschiedene Informationen zugetragen bekommen, die stark daraufhin deuten, dass Apple kein neues Hardware-Modell der Watch im März präsentieren wird.

Es heißt, dass Apple im März durchaus neue Design-Partnerschaften (ähnlich der Apple Watch Hermés) oder neues Zubehör vorstellen könnte, die „Watch 2.0“ soll es allerdings noch nicht geben. Zudem haben Überprüfungen der Apple Watch Zulieferkette durch Analyst Ben Bajarin ergeben, dass es dort noch keine Hinweise auf einen Modellwechsel gibt. Ist zwar kein Beweis, aber ein kleines Indiz.

“With the supply chain cuts from the usual suspects of Apple component providers, the timing does seem suspect for a new product given orders would have taken place in the latter part of 2015 if a new product is shipping first half of 2016,” says Bajarin. “We are observing some interesting new patterns in Apple’s supply chain that are making the waters more murky than before. As with the current edition of the Apple Watch, no one really saw that coming via supply chain so it is possible to not see it. However, the Apple supplier warnings of soft revenue ahead do seem to cause one’s eyebrow to raise when thinking about a new product supposedly shipping in a few months.”

Zudem hat Panzarino noch nichts davon gehört, dass Apple an einem großen Software-Update für die Apple Watch arbeitet. Eine neue Watch dürfte auch ein großes watchOS Update mit sich bringen. Weiter heißt es, dass dem TechCrunch Redakteur zu Ohren gekommen ist, dass die Apple Watch sehr gute Verkaufszahlen im Weihnachtsgeschäft hatte. Zuletzt war von einem Marktanteil von 50 Prozent im Jahr 2015 die Rede.

Gleichzeitig scheint sich Apple jedoch intern weiterhin auf ein März Event vorzubereiten. Was könnte vorgestellt werden? Ein neues 4 Zoll iPhone? Das iPad Air 3? Neue Macs?

Bliebe die Frage offen, wann Apple Watch 2 kommt? Zur WWDC im Juni? Im September? Gemeinsam mit dem iPhone 7? Sollte sich Apple für September entscheiden, so hätte der Hersteller aus Cupertino zumindest ausreichend Zeit von der ursprünglichen Vorstellung der Apple Watch im September 2014 gehabt, um große Veränderungen vorzunehmen.

Update: Mittlerweile hat Matthew Panzarino seinen Artikel überarbeitet. Es heißt, dass der Autor ein paar weitere Infos erhalten hat. Es gibt Hinweise auf eine FaceTime-Kamera für Apple Watch. Diese könnte bei einem kleineren Update der Watch den Sprung in diese schaffen. Schon im März? Ein größeres Watch 2.0 Update soll es im März jedoch nach wie vor geben.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.