iOS 9.2.1 ist da: Download für iPhone, iPad und iPod touch

| 18:58 Uhr | 15 Kommentare

iOS 9.2.1 Download steht bereit. Soeben hat Apple den Schalter umeglegt und die finale Version von iOS 9.2.1 als Download bereit gestellt. Damit endet eine mehrwöchgige Beta-Phase und ein neues Update steht für euer iPhone, iPad und den iPod touch bereit.

ios9_logo

iOS 9.2.1

Vor wenigen Minuten hat Apple die finale Version von iOS 9.2.1 als Download freigegeben. Die Beta-Phase startete Mitte Dezember. Zwei Beta-Versionen später kann nun Jedermann die finale Version laden. Am einfachsten ist die Installation direkt am iOS-Geräte (Einstellungen -> Allgemein -> Softwarektualisierungen). Alternativ könnt ihr das Gerät am Computer anschließen und iOS 9.2.1 über iTunes installieren.

Aufgrund des geringen Versionssprungs auf x.x.1 sind die Veränderungen eher gering. Apple hat in erster Linie unter der Haube gearbeitet, Fehler beseitigt, das System stabilisiert und beschleunigt. Neue Funktionen dürft ihr nicht erwarten. Diese folgen erst mit dem nächsten größeren Update auf iOS 9.3. Dieses erwarten wir im März. Die Beta-Phase hierfür läuft bereits. In den Release-Notes zu iOS 9.2.1 heißt es

Dieses Update enthält Sicherheitsupdates und Fehlerbehebungen. Es wird u.a. ein Problem behoben, das beim Verwenden von einem MDM-Server das Abschließen von App-Installationen verhindern konnte.

Hat die Installation von iOS 9.2.1 bei euch geklappt? Sind euch sonst noch Verbesserungen über den Weg gelaufen?

Kategorie: iPhone

Tags:

15 Kommentare

  • Marshmallow

    Und schon wieder ein nutzloses update.
    Seit iOs 9.2 funktioniert Siri bei mir nur noch über Kopfhörer.
    Dieses Problem wird mit diesem update auch nicht behoben.
    Ich hab das Gefühl das die Software mit jedem update schlechter wird.

    19. Jan 2016 | 19:52 Uhr | Kommentieren
    • Curata

      bei mir hat es einwandfrei funktioniert! alles im tief grünen Bereich!
      Wieso immer nur so negativ

      19. Jan 2016 | 20:20 Uhr | Kommentieren
    • Flexx93

      Dann solltest du lieber mal schauen ob das Display defekt ist (in nem store prüfen lassen)
      Denn genau da sitzt das Mikro von Siri und ich hatte das Problem vor kurzem auch 😉 neues Display und alles ist wieder gut
      Hast du noch Garantie oder Gewährleistung?

      19. Jan 2016 | 20:43 Uhr | Kommentieren
      • Marshmallow

        Entweder es liegt an der Software oder es ist tatsächlich ein ziemlich großer Zufall das Siri erst seit dem Sprung auf 9.2 nicht mehr geht denn ich hab Siri jeden Abend zum Wecker stellen genutzt und wenn es Die Hardware wäre dann würde telefonieren doch auch nicht gehen oder ? 😀
        Naja Garantie hab ich leider keine mehr und der nächste Store befindet sich in Frankreich 😀

        19. Jan 2016 | 21:56 Uhr | Kommentieren
        • MaWi

          Telefonieren geht über das Mikro unten am iPhone, das hat mit Siri nichts zutun

          19. Jan 2016 | 22:09 Uhr | Kommentieren
      • MaWi

        Das Mikro für Siri liegt doch hinten neben der Kamera. Manchmal können auf Fussel den Eingang blockieren.

        19. Jan 2016 | 22:07 Uhr | Kommentieren
    • Sebastian

      Das hab ich bei meinem iPhone 6 aus dem Sommer 2014 nach ca. 8 Monaten auch gehabt, kam aber ganz plötzlich und das hing nicht mit einem iOS Update zusammen. So viel ich weiss verfügt das iPhone über 2 Mikrofone und Siri verwendet ein anderes als man z.B. beim Telefonieren benutzt.
      Mir mir war jedenfalls eines der Mikrofone defekt und ich hab von Apple ein Austauschgerät bekommen. Vielleicht ist es ja bei dir auch so und einfach nur Zufall, dass du relativ zeitnah ein iOS Update gemacht hast.

      20. Jan 2016 | 11:02 Uhr | Kommentieren
  • KD

    IPhone 6 upgedatet. iPhone 5 und iPad 4 folgen gleich.

    @Marshmallow: Dann spinnt dein Gerät.

    19. Jan 2016 | 20:11 Uhr | Kommentieren
  • Cosch

    @ Marshmelow
    Gib Apple nicht die schuld wenn dein iPhone defekt ist, bei mir ist auch alles I.O hatte bis jetzt keine Probleme mit iOS 9

    19. Jan 2016 | 21:56 Uhr | Kommentieren
    • DANEK

      „Gib Apple nicht die schuld wenn dein iPhone defekt ist“

      Hahahaha 😀 der war gut!!! Falls der Marshmelow es nicht selbst kaputt gemacht hat wieso sollte es nicht Apples schuld sein? 😀 Dann waren es die doofen Chinesen, die das iPhone schlecht zusamen geschraubt haben ?

      20. Jan 2016 | 8:51 Uhr | Kommentieren
  • BZE1887

    Ein Netbetreiberupdate für VoLTE bei der Telekom ist sicherlich nicht mit an Board, richtig?

    19. Jan 2016 | 22:18 Uhr | Kommentieren
  • KD

    @BZE1887: Leider, nein.

    19. Jan 2016 | 22:40 Uhr | Kommentieren
  • Ralf

    Wurde bei dem Update auch wieder die geladene Apple Music gelöscht, so dass man sie neu laden muss?

    20. Jan 2016 | 7:50 Uhr | Kommentieren
  • Domi

    Dieses Update ist, wie oben steht, vor allem für Unternehmenskunden gedacht, wir haben seit iOS9.2 riesen Probleme gehabt, was App Installation auf MDM-Geräten angingen, welche nun mit der neuen Version behoben sind. Lange hat’s gedauert, hier hat Apple noch einiges an Nachholbedarf, was das releasen von iOS Versionen angeht…

    20. Jan 2016 | 9:17 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    Mike

    Update geladen, installiert, alles bestens.

    22. Feb 2016 | 22:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.