AppleTV Software-Designer Ben Keighran verlässt Apple

| 11:55 Uhr | 0 Kommentare

Erinnert ihr euch noch an Chomp? Bei Chomp handelte es sich um eine Suchmaschine für Apps, die Apple im Jahr 2012 übernommen hat. 50 Millionen Dollar soll Apple für Chomp ausgegeben haben. Neben der reinen Technologie hat Apple auch das ehemalige Chomp Personal übernommen. Unter anderem wechselte Ben Keighran zu Apple. Dieser verlässt nun das Unternehmen.

appletv_app_store

Ben Keighran verlässt Apple

Ben Keighran war Mitbegründer von Chomp und wechselte vor rund vier Jahren zu Apple. Nun verlässt er den Hersteller aus Cupertino, um etwas Neues anzufangen. Er wolle zukünftig nicht nur ein Killer-Produkt entwickeln, sondern sein eigenes ikonisches Unternehmen gründen.

Eigenen Angaben zufolge hat Keighran die letzten drei Jahren damit verbracht das Look & Feel der neuen AppleTV Generation zu entwickeln, so Re/code. Weiter heißt es, dass Apple das Know-How von Chomp ein Stück weit mit in die AppleTV Entwicklung hat einfließen lassen. Cathy Edwards, ebenso Mitbegründerin von Chomp, verließ Apple bereits vor zwei Jahren.

Keighran wouldn’t comment on Apple projects that haven’t seen the light of day, beyond acknowledging that “we looked at many different ways of delivering an awesome TV experience.” He said the decision to leave Apple was “really difficult. I’ve totally fallen in love with the people, the culture, the product.”

Innerhalb der Apple Hierarchie berichtete Ben Keighran an BillBachmann, Apples Verantwortlicher für Medien-Apps. Dieser berichtet an Robert Kondrk (Vice President für iTunes-Inhalte). Dieser wiederum untersteht Apple Senior Vice President Eddy Cue, der für Apples Medienstrategie verantwortlich.

Apple selbst gab kein Statement ab.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.