App Store: 75 Prozent mehr Umsatz als im Google Play Store – trotz deutlich geringerer Download-Zahlen

| 13:22 Uhr | 0 Kommentare

Geht es um Smartphone-Marktanteile, so hat Android deutlich die Nase vorne. Rund 80 Prozent aller weltweit verkaufter Smartphones basieren auf Android. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Google im Google Play Store auch höhere Umsätze generiert. Ganz im Gegenteil. Die Download-Zahlen im Play Store liegen deutlich über den Zahlen im Apple App Store. Bei den Umsätzen sehen die Statistiken jedoch anders aus.

app_annie_2015

App Store vs. Play Store

In den letzten Jahren zeichnete sich bereits der Trend ab, dass Apple mit dem App Store deutlich höhere Umsätze und Gewinne erzielt als Google mit dem Play Store. Dieser Trend setzte sich auch 2015 fort. Zwar werden deutlich mehr Apps im Play Store heruntergeladen, bei den Umsätzen liegt der Play Store jedoch hinter dem App Store.

Laut App Annie wurden doppelte so viele Apps im Play Store heruntergeladen als im Apple App Store. Blickt man jedoch auf die Umsätze, so wendet sich das Blatt. Im iOS App Store werden 75 Prozent mehr Umsatz generiert als im Google Play Store. Ein weiterer Anstieg, vor einem Jahr generierte der App Store „nur“ 70 Prozent mehr Umsatz als der Play Store.

app_annie_2015_2

App Annie gibt an, dass das Unternehmen zur Erhebung der Daten über 1 Million Apps verfolgt, dabei sind 94 der Top 100 Publisher beider Plattformen vertreten. Zu Erwähnen ist in diesem Zusammenhang, dass Apples eigene Apps, wie z.B. Keynote, Numbers, Pages und Co. nicht getrackt werden können.

Anfang dieses Jahres gab Apple bekannt, dass man rund um Weihnachten und Neujahr neue Rekordzahlen im App Store verzeichnet hat. Innerhalb von nur zwei Wochen generierte der App Store einen Umsatz von 1,1 Milliarden Dollar. Zudem verkündete Apple heute, dass das Unternehmen in Italien ein iOS App-Entwicklerzentrum eröffnen wird. Dies wird das Apple Ökosystem weiter stärken. (via 9to5Mac)

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.