Apple Watch: neue Armbänder im März – 2. Generation für Herbst erwartet

| 9:44 Uhr | 3 Kommentare

Neben dem iPhone 5se, welches im März der Weltöffentlichkeit vorgestellt werden soll, arbeitet Apple auch an Neuerungen für die Apple Watch, die ebenso in rund zwei Monaten vorgstellt werden. Dabei sollen die Apple Watch News im März allerdings etwas kleiner ausfallen. Im Herbst wiederum soll es mit der Apple Watch 2 ein größeres Update geben.

apple_watch_test8

Neue Apple Watch Armbänder + watchOS 2.2 im März

Mark Gurman besitzt gute Apple Kontakte und lag mit seinen Einschätzungen in der jüngeren Vergangenheit des öfteren richtig. Am heutigen Tag spricht er über die Apple Watch und hält den Fahrplan für 2016 parat. Demnach wird Apple im März dieses Jahres neue Farben für die Apple Watch Armbänder vorstellen. Darüberhinaus soll Apple an neuen Armbändern aus neuen Materialien arbeiten. Dies soll in Kooperation mit externen Firmen geschehen, ähnlich der Kooperation mit Hermés.

Im vergangenen Jahr, so der Bericht, hat Apple bereits mit verschiedenen Drittanbietern, unter anderem mit Incase, über mögliche Kooperationen gesprochen. Inwiefern diese auch zu neuen Armbändern führen, ist unbekannt. Neben den neuen Armbändern wird die Freigabe von watchOS 2.2 erwartet. Diese wurde vor wenigen Tagen in die Entwicklerphase geschickt und bietet die Möglichkeit mehrere Uhren mit einem iPhone zu verbinden und beinhaltet neue Funktionen innrhalb der Karten-App. Diese Planung passt zu einem TechCrunch Bericht, der kürzlich aufgetaucht ist.

Ein großes Apple Wach Update in Form der Apple Watch 2 soll es erst im Herbst mit neuen iPhone-Modelle geben.

Neben dem iPhone 5se und Apple Watch Neuigkeiten könnte Apple weitere neue Produkte im März dieses Jahres vorstellen. Unter anderem ist die Rede vom iPad Air 3. Dieses soll bereits als Codename iPad6,3 und iPad6,4 umhergeistern. Die aktuellen Planungen sehen seitens Apple so aus, dass die Neuheiten in der Woche ab dem 14. März vorgstellt werden. Ob dann auch neue Skylake-Macs dabei sind, bleibt abzuwarten.

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • markus

    Am besten und wirklich sinnvoll finde ich die Idee mehr als 1 AppleWatch an einem iPhone gleichzeitig zu nutzen, so könnte zb. meine Frau sich zusätzlich zu Iherer Silberen Sport noch eine AppleWatch Sport 2 in Gold dazu Kaufen und kann dann je nach Outfit die Farbe wählen und ich würde dann meine 1. AppleWatch auch behalten, um wenn z.b. der Akku der AppleWatch mal wieder schön Mittags leer ist, einfach nach der Arbeit zuhause die Watch zu wechseln anstatt ein paar Stunden auf das laden zu warten und sich überall (zuhause, Arbeit und Auto) ladekabel für eine AppleWatch kaufen und/oder dabei zu haben.

    . . . und die AppleWatch 2 erst zum Jahres Ende rauszubringen fände ich persönlich auch besser als diesen 12 Monatigen Update Wahn.

    23. Jan 2016 | 13:31 Uhr | Kommentieren
    • Der mann

      Ehrlich, was machen sie beide mit der watch?

      23. Jan 2016 | 16:04 Uhr | Kommentieren
  • Krusty

    Das sorgt auf jeden Fall für ordentlich Umsatz, wenn sich manche eine goldene Zweit-Watch kaufen um ein passendes Outfit zu haben. Mich als Apple-Aktionär freut’s.

    23. Jan 2016 | 13:59 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.