Safari Crash-Bug: Apple beseitigt die Absturz-Probleme

| 18:00 Uhr | 3 Kommentare

Im Laufe des Tages haben wir bereits über den Safari Crash-Bug berichtet, der durch die Funktion der Safari-Vorschläge verursacht wurde. Zahlreiche Nutzer berichteten, dass ihr Safari-Browser abstürzte, sobald man in die Adresszeile klickte. Sowohl iOS als auch OS X war betroffen. Lediglich das Abschalten der Safari-Vorschläge brachte Abhilfe.

safari_logo

Apple beseitigt Absturz-Probleme

Mittlerweile hat sich Apple offiziell zu Wort gemeldet, die Probleme bestätigt und diese mittlerweile als beseitigt deklariert. Das Problem betraf laut Buzzfeed nur Nutzer, dessen Cache für Safari-Vorschläge sich in den frühen Morgenstunden (Pacific Time) aktualisiert hatte.

Apple has fixed the bug that caused the Safari browser to crash on iPhones, iPads, and Macs around the world, BuzzFeed News has learned. Sources say the issue impacted only people whose Safari suggestions data storage cache updated during early AM hours, Pacific Time. The immediately cause of the crash was typing into the address bar. Emptying the cache should resolve the issue for those still experiencing it.

Solltet ihr immer noch Absturz-Probleme bei Safari verspüren, so können wir euch nur empfehlen, den Cache zu löschen. Anschließend solltet ihr die Safari-Vorschläge (Einstellungen -> Safari -> Safari Vorschläge) wieder nutzen können.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Andy

    iOS 9.3 Public Beta 2 ist raus!👍

    27. Jan 2016 | 19:10 Uhr | Kommentieren
  • Tom K.

    Man muss aber eventuell erneut Verlauf und Websitedaten löschen. Erst dann hat es bei mir wieder nach dem Einschalten der Safari-Vorschläge funktioniert.
    Danke für den Hinweis.

    27. Jan 2016 | 23:10 Uhr | Kommentieren
  • Tom K.

    Ich frage mich ja welche Codezeile bei Apple diesen Bug hervorgerufen hat. Immer wieder erstaunlich, dass Apple diese Wecker und Zeitzonen Probleme hat. Und interessanterweise bei Safari, wenn man oben auf die Such-/ und Eingabeleiste klickt.

    27. Jan 2016 | 23:22 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *