Apple kauft LearnSprout (Analyse-Tools für den Bildungsbereich)

| 21:17 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat ein weiteres Unternehmen übernommen. Dieses Mal hat Apple mit LearnSprout ein Technology-Startup übernommen, welches sich auf Analyse-Tools für den Bildungsbereich spezialisiert hat.

learnsprout

Apple kauft LearnSprout

Wie die Kollegen von Bloomberg berichten, hat Apple LearnSprout übernommen. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, welches Software für Schulen und Lehrer entwickelt hat, um die Leistung von Schülern sowie andere Daten zu messen. Apple, davon gehen wir aus, wird das Know-How von LearnSprout nutzen, um die eigenen Bildungstools zu verbessern und es Schulen erleichtern auf iPads und Apple Produkte zu setzen.

Apple hat die Übernahme mit der üblichen Floskel übernommen, dass Apple von Zeit zu Zeit kleinere Technologie-Unternehmen aufkauft und grundsätzlich nicht über den Sinn und zukünftige Pläne zu spricht.

Laut LearnSprout-Webseite wird die hauseigene Software an mehr als 2.500 Schulen in den USA eingesetzt. Die Software richtet sich an sämtliche Schulformen und ermöglicht es Lehrern, Bildungslücken zu erkennen, so dass Schüler individuell gefördert werden können.

Mit dem zukünftigen iOS 9.3 Update hält Apple bereits verschiedene Verbesserungen für den Bildungssektor bereit. So wird es Nutzer-Konten auf iPads in Schulen geben, so dass sich Schüler an sämtlichen Schul-iPads einloggen können und ihr persönliches Profil vorfinden. Zudem können Lehrer Unterrichtsinhalte besser begleiten.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.