Apple testet iPhone 7 Plus mit Dual-Kamera

| 19:11 Uhr | 0 Kommentare

Immer mal wieder taucht das Gerücht auf, dass Apple an einem Dual-Kamerasystem für das iPhone arbeitet, um die Kameraqualität zu verbessern. Auch im Vorfeld des iPhone 7 bzw. iPhone 7 Plus taucht dieses Gerücht auf. Bekräftigt wird dieses am heutigen Tag dadurch, dass Apple verschiedene Dual-Kamerasensoren fürs kommende iPhone-Flaggschiff testet.

iphone_dual_kamera

Apple testet iPhone 7 Plus mit Dual-Kamera

Wie Digitimes vermeldet, haben der taiwanesische Sensorhersteller Largan Technology sowie verschiedene japanische und chinesische Zulieferer Dual-Kamerasensoren zu Testzwecken an Apple geschickt. So will es der Branchendienst aus der Apple Zulieferkette erfahren haben.

Taiwan-based Largan Technology as well as Japan- and China-based camera lens makers have sent dual-lens camera samples to Apple for testing, according to sources from the upstream supply chain. Apple is reportedly planning to adopt a dual-lens camera for its next-generation iPhone Plus.

Derzeit, so heißt es in dem Bericht, versorgt Largan Apple mit 60 Prozent der benötigten Kamerasensoren. Allerdings will Apple beim kommenden iPhone 7 bzw. iPhone 7 Plus auf weitere Zulieferer setzen, um Risiken zu minimieren.

Zuletzt hatte sich der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo zu Wort gemeldet und berichtet, dass Apple verschiedene 5,5 Zoll iPhone 7 Plus Modelle entwickelt. Eins dieser Modelle soll über eine Dual-Kamera verfügen. Denkbar ist, dass nur das High-End Modell mit 128GB mit diesem Kamerasystem ausgestattet wird.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *