Apple Watch verantwortlich für großes Wearables-Wachstum

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple Watch hin oder her. Der Wearables-Markt steht in unseren Augen noch ganz am Anfang. Zwar gibt es schon diverse Smartwatches, Fitnessarmbänder etc., doch es ist in allen Belangen noch reichlich Luft nach oben. Apple hat mit der Apple Watch (1. Generation) eine gute Basis geschaffen, auf der der Hersteller aus Cupertino in den kommenden Jahren aufbauen wird. Glaubt man der Einschätzung von Analystin Angela McIntyre, so ist der Wachstum im Berich der Wearables größtenteils Apple zuzuschreiben.

facebook_messenger_apple_watch

Apple Watch sorgt für Wachstum

Gartner prognostiziert, dass im laufenden Jahr 2016 274,6 Milionen Wearables verkauft werden. Dies würde ein Wachstum von 18,4 Prozent im Vergleich zu den 232 Millionen verkaufter Wearables im Jahr 2015 darstellen. Im Jahr 2016 werden „tragbare Geräte“ 28,7 Milliarden Dollar Umsatz generieren, 11,5 Milliarden Dollar entfallen auf Smartwatchs.

Von 2015 bis 2017 wird die Smartwatch-Adaption ein Wachstum von 48 Prozent erleben. Dies sei größtenteils Apple zuzuschreiben, so die Analysten. Smartwatches haben das größte Umsatzpotential im Bereich der Wearabls. 2019 soll der Umsatz durch Smartwatches bei 17,5 Milliarden Dollar liegen.

gartner020216

Zu den Wearables zählt Gartner übrigens neben Smartwatches und Fitnessarmbänder unter anderem auch VR-Brillen, Kamera, die am Körper getragen werden, Sportuhren und Bluetooth-Headsets.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *