tizi Turbolader 5x MEGA: USB-Ladegerät mit 5-Ports fürs Auto

| 14:44 Uhr | 5 Kommentare

Am heutigen Tag erweitert Equinux seine Produktpalette mit dem tizi Turbolader 5x MEGA. Dabei handelt es sich um leistungsstarkes USB-Ladegerät fürs Auto, das so viel Power hat (60 Watt), um 5 iPads gleichzeitig im Auto zu laden.

tizi_turbolader_mega5

tizi Turbolader 5x MEGA

Mit dem tizi Turbolader 2x MEGA, tizi Turbolader 3x MEGA und tizi Turbolader 4x MEGA hat Equinux bereits vorgelegt, nun folgt der tizi Turbolader 5x MEGA. Unglaubliche 60 Watt (12A) am Zigarettenanzünder leistet der neue tizi Turbolader 5x MEGA mit Alu-Kühlkopf. Fünf USB-Anschlüsse liefern jeweils bis 2,4A. Smartphones und Tablets laden bis zu drei Mal so schnell auf wie am herkömmlichen USB- Anschluss im Auto. Eigenem Bekunden zu urteilen handelt es sich um den derzeit leistungsstärksten USB Kfz-Ladeadapter .

Von der Machbarkeitsstudie zur Serienreife

tizi_turbolader_mega5_2

Wie Equinux-Chef Till Schadde uns gegenüber angab, war der tizi Turbolader 5x MEGA zunächst eine Konzeptstudie.

„Unser Entwicklungsteam ist bis an die technischen Grenzen gegangen. Herausgekommen ist dieser Monster-tizi-Turbolader, der jetzt das obere Ende unserer Turbolader-Familie markiert.“

Der tizi Turbolader 5x MEGA erkennt automatisch das angeschlossen USB-Gerät und stellt den optimalen Strom über den gesamten Ladezyklus dynamisch zur Verfügung (tizi Auto Max Power Technologie). Dabei gilt: Safety rst! Der solide Aluminium-Kopf in Monza Rot ist Designelement und Kühlung zugleich. Der tizi Turbolader 5x MEGA ist so designt, dass die Bordelektronik im Auto zu jeder Zeit selbst unter Vollast problemlos klar kommt, selbstverständlich mit Überspannungs- und Überhitzungsschutz.

Preis und Verfügbarkeit

Der tizi Turbolader 5x MEGA ist ab sofort zum Einführungspreis von 49,99 Euro (anstatt 54,99 Euro) bei Amazon erhältlich. Der Artikel ist auf Lager und sofort versandbereit. Versandkosten fallen keine an.

Kategorie: Apple

Tags:

5 Kommentare

  • MrUNIMOG

    60 Watt? Häufig leistet die Lichtmaschine ja insgesamt gerade mal so viel…

    03. Feb 2016 | 16:53 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Ach, vergesst das ganz schnell wieder… Leistung und Stromstärke verwechselt 😅

      03. Feb 2016 | 16:54 Uhr | Kommentieren
      • Eddi

        😀 beim Motorrad hättest du recht gehabt… ich hoffe ja trotzdem dass so langsam mal usb Anschlüsse als Standard in der Serien Ausstattung landen. Der Aufwand ist minimal weil sowieso 1000 Teile Strom brauchen und Platz für ne winzige usb c Buchse ist auch überall.

        Hätte auch den Vorteil dass man Notebooks laden kann bei entsprechender Leistung.

        03. Feb 2016 | 21:00 Uhr | Kommentieren
  • Flo

    Ich frage mich die ganze Zeit eher wofür man 5 Ladegeräte im Auto brauchen könnte 😀

    03. Feb 2016 | 19:57 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Tjo, sicher nur für absolute Ausnahmefälle, vor allem wenn man mit vielen Leuten lange Auto fährt. Ich mache im Sommer vllt einen Trip durch Europa, da braucht man auf jeden Fall einen Port fürs Navi, einen für die Kamera Akkus, einen für das Handy des Beifahrers damit man nachm aussteigen auch nen vollen Akku hat und in dem Fall wären 2 Ports frei, z.B. für nen externen Akku damit man auch im Zelt Strom hat, oder für eventuelle Beifahrer auf der Rückbank.

      Wir werden trotzdem bei einem Ladegerät bleiben, da kommt der externe Akku dran und der hat 2 Ports die man halt abwechselnd benutzt, reicht auch dicke 😀

      03. Feb 2016 | 21:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *