Vodafone: Anzahl der Mobilfunk-Kunden steigt wieder

| 18:22 Uhr | 0 Kommentare

Vodafone hat neue Geschäftszahlen bekannt gegeben. Eigenen Angaben zufolge zeigen die neuen Maßnahmen Wirkung und so konnte das Unternehmen die Anzahl seiner Mobilfunk-Kunden wieder steigern. Sowohl beim Mobilfunk als auch beim Kabel verzeichnet Vodafone ein starkes Vertragskundenwachstum.

vodafone_logo

Vodafone steigert Mobilfunkkunden

Im 3. Geschäftsquartal 2015/16 zeigt Vodafone erstmals wieder steigende Kundenzahlen in beiden Segmenten – im Mobilfunk genau wie im Festnetz. So wuchs die Anzahl der Vertragskunden im Mobilfunk um 196.000 neue Kunden. Im Festnetz gewinnt Vodafone insgesamt 105.000 neue Breitbandkunden, davon 96.000 neue Kunden im Kabelgeschäft. Im DSL-Geschäft schafft Vodafone die Trendwende: Mit 9.000 neuen Teilnehmern kann das Unternehmen hier erstmals nach fünf Jahren wieder Kundenwachstum zeigen.

Die steigenden Kundenzahlen können die Umsätze jedoch noch nicht ganz kompensieren. Während der Sertvice-Umsatz im Festnetzbereich durch das starke Kabelgeschäft um 1,7 Prozent gewachsen ist, sank der Umsatz im Mobilfunksegment um 1,7 Prozent. Der Gesamtumsatz ging um 0,4 Prozent zurück.

„Unsere Maßnahmen zeigen Wirkung: Prepaid erholt sich – und bei DSL sehen wir die Trendwende. Erstmals zeigen wir nun im gesamten Mobilfunksegment wieder wachsende Kundenzahlen über alle Bereiche. Die Richtung stimmt“, so Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter. „Mit der Umsatzentwicklung vor allem im Mobilfunk können wir aber nach wie vor nicht zufrieden sein. Durch zusätzliche Initiativen wollen wir 2016 zurück auf den Wachstumspfad. Mit unserer Weiterentwicklung zur Gigabit Company werden wir unseren Kunden bereits in diesem Jahr ganz neue Geschwindigkeiten anbieten – im Mobilfunk genau wie über unser überlegenes Kabelglasfasernetz.“

30,4 Millionen Mobilfunkkunden

vodafone_q3_2015_16

Zum ersten Mal sei sieben Quartalen kann Vodafone die Mobilfunk-Kundenbasis anwachsen lassen. Zum Ende des 3. Geschäftsquartals 2015/2016 beläuft sich die Mobilfunkkunden-Anzahl auf 30,4 Millionen. Die Vertragskundenbasis steigt zum Vorquartal um 196.000 Teilnehmer. Insbesodnere das starke Weihnachtsgeschäft, das Red-Mobilfunkangebot sowie das neue Red One tragen dazu bei. Und mit Red+ brachte Vodafone erstmalig in der Branche einen Mobilfunktarif für die ganze Familie auf den Markt. Im Einsteigersegment sind nunmehr 1,6 Millionen mit den otelo- und Smart-Tarifen mobil unterwegs.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *