Zwei-Drittel aller verkaufter Smartwatches in 2015 waren eine Apple Watch

| 12:37 Uhr | 0 Kommentare

Im letzten Jahr dominiert Apple den Markt der Smartwatches. Zwei Drittel aller Verkäufe konnte Apple für sich verbuchen, und das, obwohl die Apple Watch zu einem Zeitpunkt eingeführt wurde, als es schon diverse andere Anbieter am Markt gab. In Kürze hat es das erste Modell der Apple Watch auf den Spitzenplatz der beliebtesten Smartwatches geschafft, wie eine Statistik der Marktforscher von Canalys zeigt.

apple_watch_test9

Demnach seien bisher zwölf Millionen Apple Watches verkauft worden, davon fünf allein im letzten Quartal 2015. Bis Ende 2017 werde der Smartwatch-Markt um 48 Prozent wachsen, so die Marktforscher von Gartner. Für 2016 rechnet Gartner mit einem Umsatz von 17 Milliarden Dollar in diesem Segment des Marktes.

Vor allem Fitbit und Apple legen zu

Canalys legt in jedem Quartal eine Statistik für den Markt der Wearables vor. Neben Apple konnten vor allem Fitbit und Garmin Zugewinne verzeichnen. Nach Marktanteilen steht Samsung derzeit auf Platz zwei, gefolgt von Pebble und Huawei.

„Software gehört zukünftig ans Handgelenk, in diese Richtung entwickelt sich der Markt“, sagte der Canalys-Analyst Daniel Matte. Die Apple Watch war im April 2015 erschienen. Im Herbst brachte Apple auch ein Update mit neuen Funktionen für die Apple Watch heraus. Das Gerät soll sich von seiner Abhängigkeit vom iPhone lösen. Die Branche blickt schon gespannt auf die zweite Generation der Apple Watch. Sie soll im Lauf des Jahres veröffentlicht werden. Aber ein definitives Datum steht noch nicht fest. Der Apple-Watch-Nachfolger ist bisher eher Gerücht als Fakt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *