Jetzt auch in Deutschland: Apple installiert Displayschutzfolien in den Retail Stores

| 19:15 Uhr | 0 Kommentare

Seit vergangener Woche ist bekannt, dass Apple in den Retail Stores vor Ort einen neuen Service anbieten wird. „ScreenCare+“ ist das Zauberwort und Apple startete vergangenen Woche in Japan mit der Installation von Displayschutzfolien für das iPhone. Am heutigen Tag startet der Service weltweit in den Apple Stores.

belkin_schutzfolie

Apple installiert Displayschutzfolien in den Retail Stores

Los ging es in Japan, nun startet Apple seinen neuen Service rund um den Globus. Die Rede ist von der Installation von Displayschutzfolien. Um den Service durchführen zu können, kooperiert Apple mit Belkin und stattet die Retail Stores mit dem sogenannten ScreenCare+ Application System aus.

Mit der „Belkin-Maschine“ gewährleistet euch Apple, dass die Displayschutzfolie ohne Blasen und ohne Staubkörner aufgebracht wird. Solltet euch das Ergebnis nicht überzeugen, so wird der Vorgang kostenlos wiederholt.

Klingt nach einem vernünftigen Angebot. Belkin Displayschutzfolie kaufen und bei der fachgerechten Installation ist Apple behilflich. Ob ihr eine Displayschutzfolie einsetzt oder nicht, könnt nur ihr selbst entscheiden. Seit 2007 verzichten wir auf diesen Schutz und haben es bislang nicht bereut. Solltet ihr allerdings großen Wert auf diesen legen, wisst ihr nun, wo ihr euch das Ganze installieren lassen könnt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *