Apple: 21 Prozent Marktanteil bei Smartphone-Prozessoren, 31 Prozent bei Tablet-CPUs

| 20:13 Uhr | 0 Kommentare

Die Marktbeobachter von Strategy Analytics haben sich den Marktanteilen für Smartphone- und Tablet-Prozessoren für das Jahr 2015 gewidmet. Da Apple für seine Smartphones und Tablets eigene Prozessoren bei Drittherstellern produzieren lässt, ist ein Blick auf die erzielten Marktanteile durchaus interessant. Wie die Auswertung zeigt, spielt Apple weiterhin eine große Rolle in dem umkämpften Markt.

Erster Verfolger im Smartphone-Markt

Strategy Analytics Smartphones

Der Hersteller aus Cupertino muss sich im Smartphone-Wettkampf gegen die starke Verbreitung der Snapdragon Prozessoren stellen. Qualcomms Prozessoren sind u.a. in vielen Android und BlackBerry Smart-Devices im Einsatz. Ihre starke Verbreitung sichert dem Chip-Hersteller aus San Diego einen Marktanteil von 42% im Smartphone-Segment.

Apple positioniert sich mit einem Anteil von 21% auf dem zweiten Platz. Somit kann Apple sich noch vor dem Hersteller MediaTek behaupten. Der Hersteller mit Sitz in Taiwan erzielt einen Anteil von 19%. Die übrigen Hersteller erhalten zusammengefasst 18%.

Im Vergleich zum Tablet-Markt musste das Smartphone-Segment mit 4% einen relativ geringen Rückgang verbuchen. Im Jahr 2015 erzielten die Hersteller insgesamt 20,1 Milliarden US Dollar.

Platz 1 im Reich der Tablets

Strategy Analytics Tablets

Im Tablet-Bereich zeigt sich mit einer klaren Führung von Apple, wie stark das iPad den Tablet-Markt dominiert. Mit 31% belegt Apple die Führungsrolle, Qualcomm folgt mit 16 % und der dritte im Bunde ist Intel mit 14% Marktanteil. Die restlichen Hersteller erreichen zusammengefasst einen Anteil von 39%.

Ein Blick auf den Vorjahres-Tablet-Markt zeigt erhebliche Rückgänge. So schrumpfte dieser um 33% auf 2,7 Milliarden US Dollar. Strategy Analytics führt dies auf die große Verbreitung von Phablets zurück. Die großgewachsenen Smartphones, wie z.B. das iPhone 6S Plus, ersetzen mittlerweile für viele Nutzer das Tablet und lassen somit die Verkäufe der Tablets schrumpfen. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *