TV-Sender CBS: Keine aktuellen Streaming-Gespräche mit Apple

| 11:41 Uhr | 0 Kommentare

Seit einiger Zeit heißt es bereits in der Gerüchteküche, dass Apple an einem TV-Streaming-Dienst arbeitet. Im März letzten Jahres hieß es unter anderem, dass Apple an einem TV-Streaming-Dienst arbeitet, der 25 Kanäle umfasst und monatlich zwischen 30 und 40 Dollar kosten soll. Dazu passend tauchten immer mal wieder Gerüchte auf, dass sich Apple in Verhandlungen mit dem Lizenzinhabern befindet.

appletv_serien

CBS-Chef: Keine aktuellen Streaming-Gespräche mit Apple

In einem aktuellen Gespräch mit CNN hat sich CBS-Chef Les Moonves erneut zu Apple und einem möglichen Streaming-Dienst geäußert.

“We had conversations awhile back, and we haven’t had recent conversations with them,” Moonves said regarding CBS’ talks with Apple regarding a streaming TV service. Regarding current talks about streaming TV, Moonves said that “the phone is always ringing,” but it appears none of those calls are from Apple anymore.

Demzufolge hat sein Unternehmen in der Vergangenheit Gespräche mit Apple über einen Streaming-Dienst geführt. In der jüngeren Vergangenheit hätten jedoch keine Gespräch mehr stattgefunden. Grundsätzlich würde das Telefon im Bezug auf Streaming-Verhandlungen regelmäßig klingeln, allerdings komme kein Anruf von Apple.

Wir haben keinen blassen Schimmer, warum sich Moonves regelmäßig zu Äußerungen zu Apple und einem geplanten Streaming-Dienst hinreißen lässt. Ende letzten Jahres gab er unter anderem zu verstehen, dass Apples TV-Pläne auf Eis liegen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *