iPhone 7: zwei Lautsprecher anstatt Kophörerbuchse?

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

Es war einmal: Gleichzeitig über das Headset telefonieren und das iPhone aufladen. Dieser Satz könnte mit dem iPhone 7 Wirklichkeit werden. Denn Apple will aktuellen Gerüchten zufolge den alten Audio-Klinkenstecker durch einen zweiten Lautsprecher ersetzen.

15877-12425-15487-11837-iphone6s-goldtilt-l-l

Marktforscher von Barclays bestätigen die Gerüchte, aber nur teilweise. Sie nennen jedoch schon den Hersteller des Verstärkers für den zweiten Lautsprecher, die Firma Cirrus Logic.

Die Position der 3,5-Millimeter-Buchse eignet sich bestens für einen zweiten Lautsprecher. Sie liegt an der gleichen Seite wie der bisherige Mono-Lautsprecher. Es ist sozusagen die natürliche Stelle für die Aufrüstung zum Stereo-Sound.

Meinung gegen Meinung

Die bisherigen Kopfhörer mit 3,5-Millimeter-Klinke werden durch eine Variante mit Lightning-Anschluss ersetzt, so die Barclays-Analysten. Zunächst hatte es Gerüchte gegeben, wonach Apple auf ein Bluetooth-Headset setzen würde. Doch diese Option sehen die Barclays-Analysten für das iPhone 7 nicht. Ebenfalls nicht an Bord: die automatische Geräuschunterdrückung, die von anderen Analysten schon angekündigt wurde. Auch von einem drahtlosen Laden ist bei Barclays nicht mehr die Rede. Irgendwie hört sich das ein wenig unglaubwürdig an. (via)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *