Neue iOS 9.2.1 Version ist da – behebt Error 53

| 19:33 Uhr | 4 Kommentare

Apple hat soeben eine neue Version von iOS 9.2.1 veröfentlicht, die sich in erster Linie an Anwender richtet, die vom Error 53 betroffen sind. iOS 9.2.1 wurde ursprünglich im vergangenen Monat veröffentlicht. Zum damaligen Zeitpunkt trug die Version die Buildnummer 13D15. Die soeben von Apple freigegebene Version trägt die Build 13D20.

ios9_logo

Neue iOS 9.2.1 ist da

Apple hat soeben eine aktualisierte iOS 9.2.1 zum Download bereit gestellt. Diese Version steht für alle iOS-Geräte zur Verfügung, die über den Fingerabdrucksensor Touch ID verfügen. Solltet ihr bei eurem Gerät beeits auf iOS 9.2.1 aktualisiert haben, so wird euch das Update nicht angezeigt.

Das Update richtet sich in erster Linie an Nutzer, die vom sogenannten Error 53 bzw. Fehler 53 betroffen sind. Vom Error 53 sind Anwender betroffen, die ihren Homebutton samt Touch ID von einem nicht autorisierten Fachhändler haben reparieren lassen. Zunächst funktionierte das Gerät, nach dem iOS-Update startete das Gerät jedoch nicht mehr.

Apple entschuldigt sich bei allen betroffenen Kunden. Gegenüber TechCrunch äußert sich Apple wie folgt

Some customers’ devices are showing ‘Connect to iTunes’ after attempting an iOS update or a restore from iTunes on a Mac or PC. This reports as an Error 53 in iTunes and appears when a device fails a security test. This test was designed to check whether Touch ID works properly before the device leaves the factory.

Today, Apple released a software update that allows customers who have encountered this error message to successfully restore their device using iTunes on a Mac or PC.

We apologize for any inconvenience, this was designed to be a factory test and was not intended to affect customers. Customers who paid for an out-of-warranty replacement of their device based on this issue should contact AppleCare about a reimbursement.

Nach wie vort gibt es eine Sicherheitsfunktion in iOS. Das iPhone bzw. iPad funktioniert zwar mit der neuen iOS 9.2.1 Version wieder, allerdings kann die Touch ID Funktion aus Sicherheitsgründen nicht genutzt werden. Apple hat ein Support Dokument hinterlegt, wie ihr im Fall von Fehler 53 verfahren müsst. Nur bei ordnungsgemäßer Reparatur funktioniert auch Touch ID.

Kategorie: iPhone

Tags:

4 Kommentare

  • zen

    Update mit iPhone 6S klappt ohne Probleme. iPad Air 2, meldet iTunes, dass die Datei beschädigt ist (err 1403)! Stundenlang versucht!

    Noch jemand, bei dem das so ist?

    19. Feb 2016 | 1:05 Uhr | Kommentieren
  • Tom

    iPhone 6S mit 9.2.1 und die aktualisierte Version wird trotzdem angezeigt und kann auch installiert werden !

    19. Feb 2016 | 16:18 Uhr | Kommentieren
  • Tom

    Ergänzung:
    also die Installation mit dem 6S klappte nicht auf Anhieb. Habe es auch mehrmals versucht, es kam aber immer wieder in iTunes eine Error Meldung.
    Habe dann das Update mit dem iPad Air 2 über iTunes versucht. Klappte auf Anhieb.
    Habe dann das heruntergeladene Update für das 6S manuell in iTunes bzw. im entsprechenden
    Ordner gelöscht und nochmals versucht. Dann klappte es auch mit dem 6S.

    19. Feb 2016 | 17:57 Uhr | Kommentieren
  • miknopf

    Update macht Probleme bei der Bluetooth Verbindung im Auto. Muss jedes Mal einen neue Verbindung herstellen.

    25. Feb 2016 | 21:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *