Apple: Zum 9. Mal in Folge das am meisten bewunderte Unternehmen

| 9:36 Uhr | 0 Kommentare

Auf einer Liste der Firmen, die auf der ganzen Welt am meisten Bewunderung genießen, besetzt Apple zum neunten Mal in Folge den ersten Platz. Es ist die Fortune-Liste der „World’s Most Admired Companies“. Auf Apple folgen Alphabet (vormals Google), Amazon, die Holding-Gesellschaft Berkshire Hathaway und Walt Disney.

fortune_2016_bewundert

Fortune verweist darauf, dass nun zum vierten Mal drei Firmen an der Spitze stehen, die alle aus der Technik-Welt stammen und die noch keine 40 Jahre lang am Markt sind. Unter den Top-50 finden sich weitere gestandene Größen der jungen Technikbranche: Facebook auf Platz 14, Microsoft auf Platz 17, Netflix auf Nummer 19 und der Cloud-Anbieter Salesforce auf Platz 34. Zu den Newcomern auf der Liste zählen das Kreditkartenunternehmen Visa auf Rang 47 und die Einzelhandelskette Publix auf Platz 49. Apples Konkurrent Samsung steht auf Rang 35.

Relativ international, aber echt repräsentativ?

„Fortune“ ist eine private Wirtschaftszeitung aus den USA. Sie wird vom New Yorker Time-Verlag herausgegeben. Die beliebtesten Unternehmen waren aus einer Liste von 1000 US-Firmen und 500 ausländischen Unternehmen ausgewählt worden. Die Aufnahme ist durch die Höhe der Jahreseinnahmen bestimmt. Demnach müsste der Titel eigentlich nicht „die beliebtesten Firmen“ heißen, sondern „einige der reichsten“.

Ein einziges deutsches Unternehmen hat es in die Top-50 geschafft: Es ist der Autohersteller BMW auf Platz 18. Die Schweizer, so sie denn möchten, können sich über Nestlés Platz 38 freuen. Ein österreichisches Unternehmen findet sich auf der Liste nicht.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.