Fotos des iPhone SE Displays aufgetaucht: Kein 3D Touch

| 20:35 Uhr | 6 Kommentare

Fotos zeigen das Display des sogenannten iPhone SE. Diese bestätigen, dass Apple beim neuen 4 Zoll iPhone auf 3D Touch verzichtet. In den letzten Wochen sind bereits zahlreiche Gerüchte aufgetaucht, dass Apple im kommenden Monat ein neues 4 Zoll iPhone vorstellen wird. Je näher wir uns auf das Event zubewegen, desto mehr Infos sickern durch.

iphone_se_display_leak1

Kein 3D Touch beim iPhone SE

Nachdem das neue 4 Zoll lange Zeit als iPhone 5SE durch die Gerüchteküche geisterte, hat man sich nun auf den Namen iPhone SE geeignet. Zahlreiche Details zur kommenden iPhone-Generation sind bereits durchgesickert. Unter anderem hieß es, dass Apple größtenteils auf das Innenleben des iPhone 6S setzt, allerdings auf 3D Touch verzichtet.

Soeben sind Fotos aufgetaucht, die das vermeintliche Display des iPhone SE zeigen. Dabei handelt es sich um die erste Komponente, die überhaupt zum iPhone SE auftaucht. Die Fotos zeigen, dass die 3D Touch Komponente beim iPhone SE im Vergleich zum iPhone 6S Display fehlt.

iphone_se_display_leak2

Die Fotos wurden von Nowhereelse in Umlauf gebracht und stammen von einer Quelle, die bereits in der Vergangenheit zuverlässige Infos geliefert hat.

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple im kommenden Monat das iPhone SE vorstellt. Dieses soll über ein 4 Zoll Display, A9- und M9 Prozessor, 12MP Kamer, Touch ID, NFC und weitere Komponenten verfügen. 3D Touch ist wahrscheinlich nicht an Bord und dient als Unterscheidungsmerkmal zum iPhone 6S.

Kategorie: iPhone

Tags:

6 Kommentare

  • passi

    Schade aber war anzunehmen….

    28. Feb 2016 | 7:45 Uhr | Kommentieren
  • Tony

    Ich hoffe auf 12 Megapixel denke aber das ne 8 Megapixel verbaut wird

    28. Feb 2016 | 14:46 Uhr | Kommentieren
  • Brillensocke

    „Nachdem das neue 4 Zoll lange Zeit als iPhone 5SE durch die Gerüchteküche geisterte, hat man sich nun auf den Namen iPhone SE geeignet.“
    Wer hat sich geeinigt?! Apple und die Redaktion 😉 ?!
    iPhone SE ist gar nicht mal abwegig. Es gab ja auch schon das 3GS. Wieso nicht?

    28. Feb 2016 | 17:40 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Das iPhone 3GS war die „S“-Version des iPhone 3G. Und das hiess so, weil es in 3G-Mobilfunktstandard beherrschte.

      28. Feb 2016 | 18:19 Uhr | Kommentieren
      • Brillensocke

        @ Krusty

        Danke!👍🏻
        Wieder was dazu gelernt….

        28. Feb 2016 | 21:15 Uhr | Kommentieren
  • MrT

    Okay, wenn nur 3D-Touch-Funktion fehlt, können sicherlich viele User damit leben und ein vermutliches „5SE“ wird wohl weniger so ein Rohrkrepierer wie das 5C.

    Künstliche Limitierung ist schon toll *sarkasmus off*

    29. Feb 2016 | 16:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *