Apple startet Apple School Manager in Beta-Version

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple arbeitet an wesentlichen Änderungen im Bereich Bildungs-Funktionen für iOS. Erst diese Woche war die Beta-Version der Online-Plattform „Apple School Manager“ freigegeben worden, zusammen mit der 4. Beta für iOS 9.3.

16035-12611-160226-School-l

Der Apple School Manager ist ein wichtiger Zahn im Getriebe der Bildungs-Funktionen. Denn damit können die Admins alle Schüler-iPads verwalten. Gesteuert wird die Plattform ganz einfach mittels Browser-Interface. Der Admin sitzt also nicht zwingend selbst an einem Tablet.

Der Systemverwalter hat Zugriff auf die extra für den Bildungsbereich entwickelten Managed Apple IDs, er kann damit auch zusätzliche Apps und Ebooks kaufen, natürlich auch installieren sowie maßgeschneiderte Unterrichtskurse entwerfen und einbinden.

Schüler, aufgepasst!

Auch für die Schüler werden spezielle Programme und Features angeboten. Die Lehrer erhalten die Classroom-App, mit der sie den Schülern über die digitale Schulter schauen können. Mit dieser App lassen sich auch unerwünschte Programme und Funktionen sperren, die die Schüler im Unterricht oder darüber hinaus nicht benutzen sollen.

Mit der Funktion „Screen View“ betrachten die Lehrer die Desktops ausgewählter Schüler-iPads. Da muss man als Schüler also wirklich aufpassen, was man im Unterricht so treibt. (via)

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *