Apple hat augenscheinlich kein Interesse mehr an den NFL-Streamingrechten

| 13:17 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Wochen wurde berichtet, dass Apple um NFL-Streamingrechte buhlt. Unter anderem ging es um die NFL London Games sowie NFL Thursdy Night Football. Es hieß, dass Apple und weitere Technologiekonzerne um die Streamingrechte kämpfen. Während CBS und NBC die Rechte für TV bereits besitzen, sollen die Internet-Streamingrechte neu vergeben werden. Wie es scheint, hat Apple jedoch kein weiteres Interese mehr an den Rechten.

nfl_thursday_apple

Apple hat kein Interesse mehr an NFL-Streamingrechten

Im Laufe dieses Monats wird die NFL die Streaming-Rechte für die Thursday Night Spiele vergeben. So langsam aber sicher nähern sich die Verhandlungen ihrem Ende und in Kürze könnte eine Entscheidung bekannt gegeben werden. Bis zum 20. März und zur jährlichen Eigentümerversammlung soll das Prozedere abgeschlossen sein.

Insgesamt geht es um 18 Ligaspiele. Den Informationen von Re/code zufolge, hat Apple kein Interesse mehr an den Streaming-Rechten und wird kein Gebot für die Spiele abgeben. Demgegenüber stehen beispielswise Facebook und Amazon, die nach wie vor Interesse an den Spielen haben. Aber auch Verizon, die bereits die „mobilen“ Rechte an den Spielen besitzen und ggfs. Yahoo scheinen im Bieterkampf noch im Rennen zu sein.

NBC und CBS haben jeweils 225 Millionen Dollar für die TV-Rechte bezahlt. Gleichzeitig haben die NBC und CBS die Möglichkeit, die Spiele über ihre eigenen Plattformen zu übertragen. Gut möglich, dass die NFL-Spiele so indirekt auch bei Apple und AppleTV landen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *