Transmission Ransomware durch Server-Hack – 6.500 Downloads

| 16:12 Uhr | 0 Kommentare

Über das Wochenende wurde bekannt, dass eine verseuchte Version des BitTorent-Clients Transmision im Umlauf ist, die eine erpresserische Verschlüsselungssoftware auf dem Mac installiert. Version 2.90 ist betroffen. Mittlerweile steht ein Update auf 2.92 bereis, welches ihr dringend installieren solltet. Version 2.92 löscht die Malware und bringt ein paar weitere Verbsserungen mit sich.

transmission_verseucht

Transmission Ransomware durch Server-Hack – 6.500 Downloads

Die Ransomware-Software verschlüsselt die Daten auf dem Mac und fordert anschließend ein Lösegeld von rund 370 Euro. Die Entwickler von Transmission haben sich nun gegenüber Reuters zum Sachverhalt geäußert.

Durch eine Cyber-Atacke erhielten Kriminelle Zugriff auf den Transmission-Server, der für die Softwareauslieferung verantwortlich ist. Auf diesem Weg wurde die KeRanger-Malware in dem Disk-Image platziert. Die verseuchte Version wurde rund 6.500 Mal heruntergeladen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.