Akkutest: iPhone 6S schlägt Samsung Galaxy S7 (Edge)

| 20:54 Uhr | 6 Kommentare

Kürzlich hat Samsung das neue Galaxy S7 sowie Galaxy S7 Edge vorgestellt. Beiden Modellen hat Samsung im Vergleich zum Vorgängermodell einen größeren Akku spendiert. So kommt beim Galaxy S7 beispielsweise ein 3.000mAh Akku zum Einsatz, während im Galaxy S6 ein 2.550mAh Akku verbaut war. Der Akku des S7 Edge hat eine Kapazität von 3.600mAh. Dies lässt vermuten, dass die neue Galaxy-Smartphones im Akkutest die Nase vorne haben, da Apple beim iPhone 6S gerade male inen Akku mit 1.715mAh verbaut. Das Gegenteil ist jedoch der Fall.

galaxy_s7_iphone6s_akkutest

Akkutest: iPhone 6S schlägt Samsung Galaxy S7 (Edge)

Dieser Tage dürften die ersten Vorbesteller ihr Galaxy S7 erhalten. Hier und da sind bereits ein paar Geräte im Umlauf und so konnten die Kollegen von Phone Arena bereits die ersten Tests durchführen. Unter anderem hat Phone Arena die Akkulaufzeit kontrolliert. Eine Woche lang haben sich die Kollegen bereits mit dem Gerät beschäfigt.

Der Akkutest beim Galaxy S7 fiel eher ernüchternd aus. Nach 6 Stunden 37 Minuten war der Akku leer, nachdem Vorgänger noch auf 7 Sunden 14 Minuten kam. Trotz größeren Akkus, ein unerwartetes Ergebnis. Beim dem Galaxy S7 handelt es sich um ein Verizon-Gerät mit Qualcomm Snapdragon 820. Um einen vergleichbaren Akkutest zwischen den Geräten durchführen zu können, wurde die Displayhelligkeit auf 200 nits eingestellt und zudem kam ein Script zum Einsatz, das die Nutzung im wahren Leben simulieren soll.

Während das Galaxy S7 auf die oben genannten 6 Stunden 37 kam, hielt das Samsung Galaxy S7 edge bei diesem Test 7 Stunden 18 Minuten. Das iPhone 6 hielt mit 8 Stunden 15 Minuten knapp eine Stunde länger durch.

Auch den Ladevorgang hat Phone Arena festgehalten. So benötigte das iPhone 6S 150 Minuten, um komplett von 0 auf 100 aufgeladen zu werden. Das Galaxy S7 Edge benötige 99 Minuten und das Galaxy S7 88 Minuten.

6 Kommentare

  • Zen

    Ich habe doch gesagt, was nützt die geile Hardware die Samsung stets verbaut, wenn die Software nichts taugt. Es ist Android und das wird niemals so effizient sein, wie iOS. Darüber hinaus hat das iPhone nun ja auch den Kameratest gewonnen, trotz der ausgelobten Samsung Innovation des S7. So what Samsung?!

    09. Mrz 2016 | 21:00 Uhr | Kommentieren
    • Anton

      Das kann ich so nicht bestätigen! Ich hatte das Samsung S6 und aktuell das Honor 7, bei halten weitaus länger als mein ehemaliges iPhone 6. Vor allem beim navigieren hält mein Honor 7 ewig. Mit dem Gerät überstehe ich locker 2 Tage. Das ist bei einem iPhone undenkbar. Da kann das iPhone überhaupt nicht mithalten.
      Und bei den Kameratests, die ich gelesen habe, hatte das Samsung die Nase vorn. Vor allem beim Sound und bei den Details, wenn man heran zoomt.
      Apple zehrt immer noch von seiner Reputation von vor 3 Jahren, aber mittlerweile sind sie in den wenigsten Aspekten überzeugender als die Konkurrenz….

      10. Mrz 2016 | 8:25 Uhr | Kommentieren
  • Tobias

    Merkwürdiges Ergebnis.
    Bei Focus hält das S7 beispielsweise 12 Stunden Online aus,
    Bei anderen ähnlich.

    09. Mrz 2016 | 21:35 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Auslegungssache… wie hier beschrieben wird ein Script benutzt das wohl normale Nutzung simuliert. Die meisten anderen testen die reine Laufzeit bei Gesprächen oder bei der Video Wiedergabe… beides sehr optimierte Szenarien weil beim einen quasi nur die Effizienz des 2G Modems entscheidend ist und beim anderen die Fähigkeit vom Prozessor das Videomaterial effizient zu verarbeiten. Im besagten alltagstest erwarte ich zB auch grafische Berechnungen, die ziehen halt am meisten Strom.

      09. Mrz 2016 | 23:27 Uhr | Kommentieren
  • Tobias

    Bei Am erreicht das S7 sogar 9 Stunden bei maximaler
    Helligkeit.

    Denke der Grund liegt eher beim Snapdragon,

    09. Mrz 2016 | 21:49 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Vollkommen egal ob das 30 Minuten oder eine Stunde
    länger hält , einfach nur peinlich für ein Handy dessen
    Akku fast doppelt so groß ist. Dann noch ein Prozessor der
    es mit der Geschwindigkeit gerade mal nahe ran an ein
    iPhone schafft und das neue iPhone mit A10 kommt
    erst noch. Die Kamera macht auch nicht viel bessere
    Fotos als das iPhone und Apple legt noch nach.
    Aua….

    10. Mrz 2016 | 10:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.