iPhone 7 Plus: Foto zeigt Dual-Kamera und Smart Connector

| 20:45 Uhr | 12 Kommentare

Sehen wir hier das iPhone 7 Plus? Bevor Apple im Herbst dieses Jahres das iPhone 7 (Plus) präsentieren wird, werden wir in der kommenden Woche zunächst einmal ein neues 4 Zoll iPhone zu Gesicht bekommen. Nichtsdestotrotz taucht das iPhone 7 immer mal wieder in der Gerüchteküche auf und wieder ab. Nun zeigt sich ein Fotos, welches erstmals die Rückseite des iPhone 7 Plus zeigen soll.

iphone7_plus_leak_gehaeuse

iPhone 7S Plus: Sehen wir hier die Rückseite?

Die chinesische Webseite Bastille Post zeigt ein Foto, auf dem die Rückseite des iPhone 7 Plus erstmalig zu sehen sein soll. Die größte Neuerung liegt sicherlich in der kolportierten Dual-Kamera, die passenderweise zu sehen ist. Zwei einzelne Kameramodule könnten durch eine ovale Aussparung auf der Rückseite blicken.

Immer mal wieder kam das Gerücht auf, dass Apple beim iPhone 7 auf eine Dual-Kamera setzen wird. Allerdings ist nicht ganz klar, ob dies nur beim iPhone 7 Plus der Fall sein wird oder auch beim iPhone 7. Die hier gezeigte Rückseite wiederspricht zudem einem Gerücht, dass Apple auf eine bündige Kamera setzen wird. Allerdings passt es zu der Info, dass Apple das Antennendesign auf der Rückseite verändert und auf die Querstreifen verzichtet.

ipjone7_render2

Interessanterweise sind im unteren Bereich drei kleine Punkte zu erkennen. Diese könnten ein Smart Connector sein, eine Schnittstelle, die Apple mit dem iPad Pro im vergangenen Jahr eingeführt hat. Der Smart Connector kann gleichzeitig Daten und Strom für Zubehör bereit stellen. Fraglich ist jedoch, ob Apple diese Schnittstelle auch fürs iPhone zur Verfügung stellen wird.

ipjone7_render1

Zur besseren Visualisierung haben die Jungs von Feld & Volk den Kollegen von Macrumors Renderings zur Verfügung gestelllt. Diese bllden die oben gezeigte Rückseite nach und sollen uns einen besseren Einblick geben, wie das iPhone 7 aussehen könnte. Feld & Volk geht zudem davon aus, dass die kommende iPhone Generation 1mm dünner wird, als die aktuelle Version.

Kategorie: iPhone

Tags:

12 Kommentare

  • Jonas1301

    Ich hoffe, dass dieses iPhone wirklich nur ein Prototyp ist. Ich finde das Design des iPhone 6 & 6s zwar sehr schön, würde mich aber über ein neues Design mehr freuen! Was meint ihr?

    Mir ist auf dem Foto aufgefallen, dass der Led Blitz kein True Tonr Blitz ist, oder? Vielleicht ist das abgebildete gerät also auch nur ein Fake! 😅

    15. Mrz 2016 | 21:03 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    Das mit dem Blitz wollte ich auch gerade sagen.
    Mit dem 6S eingeführt und schon wieder weg?
    Zudem ob es ein echter Prototyp ist oder nicht, die sollen endlich damit aufhören die Dinger dünner zu machen und den gesparten Platz mit Akku auffüllen oder die Kamera versenken.

    15. Mrz 2016 | 21:42 Uhr | Kommentieren
    • Tony

      Den truetone Blitz gibt es schon seit dem 5s Da war/ist er aber oval
      Ich hoffe das es nicht so kommt
      Wünsche mir auch ein neues Design

      15. Mrz 2016 | 23:46 Uhr | Kommentieren
  • Dominic

    Das ist normal. Vom 4/4s auf den 5/5s gab es auch keine brachialen Designunterschiede.
    Eine Designrichtung wurde beim iPhone immer 4 Jahre beibehalten.

    15. Mrz 2016 | 23:52 Uhr | Kommentieren
  • MrBoogie

    Bitte, bitte nicht eine noch mehr rausstehende Kameralinse!

    16. Mrz 2016 | 0:44 Uhr | Kommentieren
  • projekt

    Komisch… Das iPhone wird immer dünner… dann packen sich die meisten Nutzer eine Hülle um das iPhone, welche auch die Kameralinse schützt und zack ist das iPhone gar nicht mehr so dünn… 😀
    Dann doch lieber ein etwas „dickeres“ iPhone, indem die Kameralinse versenkt/bündig ist, damit man dann eine dünnere Hülle nutzen kann..
    Im Endeffekt käme das doch auf das gleiche raus 😀

    Aber wie immer sollten wir nicht vergessen, dass Apple noch in der Entwicklung ist und man noch nichts wirklich über das iPhone 7 weiss! Renderings erstellen kann man ja heute recht einfach und schnell…

    Von daher würde ich sagen abwarten, bis Apple uns zeigt, was sie designed haben 😉

    16. Mrz 2016 | 9:58 Uhr | Kommentieren
  • domaoyoyo

    Könnte mir vorstellen das Apple Tiefenunschärfe erzeugen will mit der dual Kamera. Eine Cam stellt den Center fokus scharf und der zweite dann irgendwo im Makrobereich. Dann wird das Foto so zusammen gecropt vom iPhone das man am Ende nen Bokeheffekt hat….Was anderes sinnvolleres kann ich mir nicht vorstellen.

    16. Mrz 2016 | 14:07 Uhr | Kommentieren
    • Chris

      Naja ganz einfach: optischer zoom.

      16. Mrz 2016 | 19:16 Uhr | Kommentieren
      • DANEK

        Oder Weitwinkel

        22. Mrz 2016 | 10:59 Uhr | Kommentieren
  • DancingDodo

    Also wirklich hübsch, ist anders^^
    Hoffe mal, dass es im Handel nicht so aussieht..
    Wobei es eh egal ist, sollten sie wirklich auf den Anschluss der Kopfhörer verzichten.
    Ich brauche kein noch dünneres Handy oder Stereo Lautsprecher..
    Ein Handy ohne „richtigen“ Kopfhöreranschluss, geht für mich mal gar nicht.

    16. Mrz 2016 | 20:26 Uhr | Kommentieren
  • Zen

    Entsetzlich! Das ist hoffentlich nicht Apple’s Ernst -.-

    17. Mrz 2016 | 22:32 Uhr | Kommentieren
  • Peter Birnenkuchen

    Seit dem iPhone 6, über dessen Design ich hergezogen bin und das mir dann in realiter doch sehr gefallen hat, gebe ich nur ungern ein Urteil zu einem Foto ab. Wenn man das Gerät dann in den Händen hält, sieht es eben doch ein wenig anders aus als auf den Fotos.

    Und perfekt ist nichts im Leben. Eine erstklassige Kamera wäre schon geil. Brauche theoretisch schon eine leichte Lesebrille und da ich viel nachschlage in der Arbeit, nicht im Büro, sondern im Freien – bin ein Streber -, brauche ich ein großes Display. Das 7er hätte ich schon gerne, das muss dann aber 5 Jahre reichen. Mein 5s ist gerade mal 2,5 Jahre jung.

    Für eine gute Kamera verzichten auch perfektes Design. Der Rahmen könnte kleiner sein.

    26. Mrz 2016 | 22:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.