Foto zeigt Verpackung des iPhone SE

| 16:27 Uhr | 7 Kommentare

Ein Foto zeigt die Verpackung des neuen 4 Zoll iPhone und bestätigt damit den Namen der kommenden iPhone-Generation, dessen Vorstellung in der kommenden Woche erwartet wird. Schon des öfteren ist kurz vor einem Apple Event die Verpackung eines Gerätes aufgetaucht und hielt weitere Hinweise auf das Gerät parat. Dies ist nun auch beim iPhone SE der Fall.

iphone_se_verpackung

Verpackung des iPhone SE taucht auf

Die Gerüchteküche thematisiert seit einigen Wochen ein neues 4 Zoll iPhone. Die Gerüchte zum Namen scheinen sich zu bestätigten. Auf einem Foto, welches die Verpackung und den Aufdruck zeigt und im chinesischen Twitter-Pendant Weibo aufgetaucht ist, ist ganz klar die Rede von einem iPhone SE. Die Verpackung, die für den chinesischen Raum gedacht ist, spricht zudem unter anderem von EarPods, einem Lightning auf USB-Kabel, LTE, NFC, GPS und mehr. Los geht es mit einem 16GB Model.

Der Aufdruck bestätigt einige Gerüchte der letzten Wochen. Apple scheint sich auf den Namen „iPhone SE“ für das neue 4 Zoll iPhone festgelegt zu haben. Wofür „SE“ schlussendlich steht, kann nur spekuliert werden. Second Edition? Special Edition? Ein zweites Gerücht, welches die Verpackung bestätigt ist das, dass Apple beim iPhone SE auf einen NFC-Chip für Apple Pay setzt.

Allgemein wir damit gerechnet, dass Apple am 21. März das iPhone SE mit 4 Zoll Display, A9-Chip, M9-Chip, 12MP Kamera, Touch ID Fingerabdrucksensor, 802.11ac WiFi, LTE, Lightning, GPS, NFC und mehr vorstellen wird. Wir rechnen mit einem 16GB, 64GB und 128GB Modell sowie den Farben silber, spacegrau, gold und roségold. Beim Design wird es vermutlich eine Mischung aus iPhone 5S und iPhone 6S geben. (via 9to5Mac)

Kategorie: iPhone

Tags:

7 Kommentare

  • Sagrido

    Small Edition natürlich!

    17. Mrz 2016 | 16:30 Uhr | Kommentieren
  • iArnold

    Also ich finde den Namen doof, die Nomenklatur bei Apple ist mir zu inkonsequent: iPad, iPhone, iMac??? Apple Watch???
    Auch dass das MacBook dünner ist als das MacBook Air, total eigenartig… Und jetzt ein iPhone SE

    iPhone SE
    iPhone 6S/ iPhone 7
    iPhone 6S Plus/ iPhone 7 Plus

    Komisch

    17. Mrz 2016 | 18:15 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Was findest du am Namen iMac komisch? Mac ist eben kurz für Macintosh.

      17. Mrz 2016 | 18:46 Uhr | Kommentieren
      • TechnikDieBegeistert

        Ich glaube er stört sich nicht am iMac, sondern hat nur die Satzzeichen falsch gesetzt und meinte, warum heißen Pad,Phone undMac „i“ und die Watch „Apple“.

        17. Mrz 2016 | 21:25 Uhr | Kommentieren
        • Krusty

          Es gibt auch Apple Music, Apple TV und Apple Pay.

          17. Mrz 2016 | 22:32 Uhr | Kommentieren
          • DANEK

            iPay hört sich auch doof an 😀

            18. Mrz 2016 | 16:43 Uhr |
    • Eddi

      Beim MacBook kam halt das MacBook nach dem Air und Pro, wie hättest du es genannt? Sicher wird das im laufe der nächsten Generationen geändert, vllt fällt das Air ja auch komplett weg o.ä. Beim iMac gibt es halt den normalen iMac, einen Mini (kleiner) und einen Pro (für Professionelle). Beim iPad gibt es ein Mini (kleiner), ein Air (gut verbesserungswürdig) und ein Pro (wieder mehr Features). Und beim iPhone kommt das SE halt außerhalb der Reihe, genau wie das MacBook, wird halt irgendwann in der Zukunft angepasst.

      Ich denke auf kurz oder Lang wird es in jedem Bereich die Namen Mini, Air und Pro geben. In jedem Fall weiß man bei fast allen womit man rechnen kann. Nimm mal Samsung als Beispiel für Smartphones: J1, J5, A3, S5 Neo, Galaxy Grand Prime, Galaxy Trend Lite, Galaxy Alpha… Ich bitte dich, wo ist das konsequent. Und so sieht das imho bei allen Herstellern aus.

      18. Mrz 2016 | 2:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.